Webinare

Express-Zertifikate in Kooperation mit UBS

Schnell zum Zug kommen:
Mit Express-Zertifikaten.

  • Funktions- und Verhaltensweise von Express-Zertifikaten
  • Unterschiede in den einzelnen Ausgestaltungen
  • Wie entsteht das Produkt beim Emittenten

Sind Sie konservativ bis risikobewusst? Dann könnten Express-Zertifikate für Sie genau das Richtige sein. Denn sie eignen sich aufgrund ihrer Auszahlungsstruktur und ihres Sicherungsmechanismus besonders dann, wenn seitwärts laufende oder moderat steigende Kurse erwartet werden. Dabei gibt es bei Express-Zertifikaten unterschiedliche Variationen. Genau diese, ihre Funktionsweise und alles rund um Express-Zertifikate lernen Sie in unserem spannenden Webinar kennen. Und das wie immer kostenlos!

Argumente

Express-Zertifikate können auch in Seitwärtsmärkten eine beachtliche Rendite erzielen. Denn Anleger haben am Ende einer Beobachtungsperiode die Möglichkeit, sich das investierte Kapital plus einen Ertrag vor dem Laufzeitende auszahlen zu lassen. Mit einer Bedingung: Der zu diesem Zeitpunkt zugrundeliegende Index/Aktie sollte auf oder über seinem Ausgangsniveau liegen bzw. eine vorher bestimmte Schwelle nicht unterschritten haben. Ist diese Bedingung in der ersten Periode nicht erfüllt, gibt es die Chance auf vorzeitige Rückzahlung in allen anderen folgenden Perioden. Allerdings bergen Expresszertifikate auch das Risiko eines Totalverlusts bei Insolvenz des Emittenten. Diese spannenden Zusammenhänge und die vielen Variationen von Express-Zertifikaten sollten Sie genau kennen, bevor Sie investieren. Holen Sie sich Experten-Wissen während unseres kostenlosen Webinars, stellen Sie Fragen und diskutieren Sie mit anderen Teilnehmern!

Fakten

Webinar-Ziele:
  • Funktion und Kursverläufe verstehen, Chancen & Risiko abschätzen
  • Wie entstehen Express-Zertifikate beim Emittenten?
  • Wie findet man diese Produkte, wieso ist Masse = Klasse?
Wann: 04.09.2014
Um: 18:30 Uhr
Dauer: 60 Minuten
Referenten: Florian Kayl, Christian Kind und Jürgen Rother

Referenten

Florian Kayl

Seit über 15 Jahren ist Florian Kayl im Wertpapiergeschäft aktiv. Expertise sammelte er zunächst beim früheren Bankhaus Reuschel & Co. und bei der Nomura Bank in Frankfurt/Main. Nach seinem Wechsel zur DAB Bank AG arbeitete er zunächst als Händler für Renten, Devisen, Futures & Options und Geldmarktprodukte, bevor er vor 4 Jahren ins Produktmanagement wechselte. Heute ist er Senior Manager für Investment Produkte bei der DAB Bank AG und u.a. verantwortlich für das Produkt- und Service-Angebot von Anlageprodukten.

Christian Kind

Der gelernte Bank- und Versicherungsfachmann ist nach einigen Jahren bei der Dresdner Bank AG und als Kundenberater bei der Allianz AG nun seit 2008 bei der DAB Bank AG. Hier ist er heute als Manager in der Individualbetreuung Premium Trader aktiv und war zuvor in den Bereichen VIP-Traderbetreuung und als Privatkundenbetreuer tätig.

Jürgen Rother

Jürgen Rother ist seit 2004 bei der UBS als Executive Director Sales im Bereich Global Equity Derivatives in Frankfurt tätig. Nach und während seines Studiums zum Diplom-Betriebswirt mit Schwerpunkt Banken- und Versicherungswirtschaft war er ebenfalls im Segment Aktienderivate bei der Bayerischen Landesbank in Strukturierung, Sales und Trading aktiv. Heute ist er für die Betreuung von Intermediären in Deutschland, Österreich und Luxemburg im Bereich der Strukturierten Anlagelösungen zuständig.

Aufzeichnung

Kontakt

  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 - 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

Diese Seite teilen

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten