DAB Trader

Fonds Analyse

Fonds analysieren leicht gemacht

  • Schnelle Ermittlung der Risikoentwicklung von Fonds.
  • Die einfache Möglichkeit unterschiedliche Fonds zu vergleichen.
  • Selbst komplexe Fondskategorien können schnell erfasst werden.

Argumente

Es gibt eine Unmenge unterschiedlichster Fonds. Mehr als 6.000 verschiedene bietet die DAB Bank an. Entsprechend schwierig ist es, einen Überblick zu gewinnen. Die DAB Bank hat daher ein eigenes Fonds Analyse Tool entwickelt, das es möglich macht, Fonds zu bewerten, zu vergleichen und auch komplexe Produkte zu verstehen. Hier erklären wir kurz, wie die Fonds Analyse funktioniert.

Rendite-Risiko-Vergleich

Der Rendite-Risiko-Vergleich zeigt das Verhältnis von Performance auch: Wertentwicklung, Periodenrendite, Rate of Return, Total Return Angelsächsische Bezeichnung für Leistung, Erfolg. Performance steht für den Ertrag einer Kapitalanlage. Sie gibt den Wertzuwachs als Leistung eines Kapitalanlage-Managements z.B. von Banken, Investmentfonds oder Vermögensverwaltungen an. Die Performance gibt den historischen Ertrag (in %) für einen bestimmten Anlagezeitraum (Referenzperiode) an. Dieser Ertrag berechnet sich zum einen aus der Kursveränderung und zum anderen aus vereinnahmten Dividenden, Zinserträgen und Zinseszinsen. Die Berechnung der Performance erfolgt meist für eine Periode bis 1 Jahr. (auf der  x-Achse) und Volatilität die Volatilität - eine Risikokennzahl Die Volatilität kennzeichnet das Risiko einer Aktie. Sie ist ein Maß für die Schwankungen eines Kursverlaufs, da sie angibt, in welcher Bandbreite um einen gewissen Trend sich der tatsächliche Kurs in der Vergangenheit bewegt hat. Je höher die Volatilität, umso risikoreicher gilt eine Aktie.Die Volatilität wird für einen Zeitraum von 30 und 250 Tagen berechnet. (y-Achse) eines Fonds über frei einstellbare Zeiträume. Schwarze Linien markieren den Vergleichs-Sektor, die rote Linie, falls sichtbar, die 0-Achse. Beide Linien geben einen Überblick über die Entwicklung der Fonds gegenüber anderen Fonds. Zwei Balkendiagramme (entlang der x- und y-Achse) zeigen die Verteilung der Fondsanzahl pro Achsenabschnitt.

Details einzelner Fonds

Am unteren Rand der Grafik sind alle Fonds der jeweiligen Kategorien aufgelistet. Der zuletzt ausgewählte Fonds ist farbig hervorgehoben. Die scrollbare, sortierte Liste zeigt konkurrierende Fonds. Über die Reiter werden für alle Fonds die Performancewerte , Volatilität die Volatilität - eine Risikokennzahl Die Volatilität kennzeichnet das Risiko einer Aktie. Sie ist ein Maß für die Schwankungen eines Kursverlaufs, da sie angibt, in welcher Bandbreite um einen gewissen Trend sich der tatsächliche Kurs in der Vergangenheit bewegt hat. Je höher die Volatilität, umso risikoreicher gilt eine Aktie.Die Volatilität wird für einen Zeitraum von 30 und 250 Tagen berechnet. , Indikatoren und Stammdaten angezeigt.

Historische Übersichten

In den sechs Charts am linken Rand des Applet-Fensters wird die Anzahl der Fonds derselben Anlagekategorie über die Zeiträume 1 Monat, 6 Monate, 1 Jahr, 3 Jahre und 5 Jahre angezeigt. Mit Hilfe dieser Chart-Fenster können Sie die Historie der Performance auch: Wertentwicklung, Periodenrendite, Rate of Return, Total Return Angelsächsische Bezeichnung für Leistung, Erfolg. Performance steht für den Ertrag einer Kapitalanlage. Sie gibt den Wertzuwachs als Leistung eines Kapitalanlage-Managements z.B. von Banken, Investmentfonds oder Vermögensverwaltungen an. Die Performance gibt den historischen Ertrag (in %) für einen bestimmten Anlagezeitraum (Referenzperiode) an. Dieser Ertrag berechnet sich zum einen aus der Kursveränderung und zum anderen aus vereinnahmten Dividenden, Zinserträgen und Zinseszinsen. Die Berechnung der Performance erfolgt meist für eine Periode bis 1 Jahr. bzw. Volatilität die Volatilität - eine Risikokennzahl Die Volatilität kennzeichnet das Risiko einer Aktie. Sie ist ein Maß für die Schwankungen eines Kursverlaufs, da sie angibt, in welcher Bandbreite um einen gewissen Trend sich der tatsächliche Kurs in der Vergangenheit bewegt hat. Je höher die Volatilität, umso risikoreicher gilt eine Aktie.Die Volatilität wird für einen Zeitraum von 30 und 250 Tagen berechnet. eines einzelnen Fonds übersichtlich nachvollziehen. Wenn Sie die Maus auf einen Fonds (durch Punkte symbolisiert) bewegen, wird in allen Chart-Fenstern dieser Fonds farblich hervorgehoben. Umgekehrt wird der Fonds in der Grafik angezeigt, wenn Sie einen Punkt in einem der Fenster mit der Maus berühren. Ein Doppelklick im großen Chart-Fenster öffnet ein neues Fenster mit der Detailansicht.

Weitere Angebote

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten