DAB Presse

Unternehmensmitteilung vom 26.03.2003

DAB bank im ersten Quartal 2003 an der Gewinnschwelle

<h1>DAB bank im ersten Quartal 2003 an der Gewinnschwelle</h1> <div class="editor"> <div class="pb7">Um Break Even 2003 zu sichern, umfangreiche Restrukturierung in 2002 erfolgreich abgeschlossen &ndash; 88 Prozent des negativen Konzernergebnisses vor Steuern 2002 resultieren aus Einmaleffekten und Belastungen durch die ver&auml;u&szlig;erten Auslandseinheiten</div> <div style="TEXT-ALIGN: justify"><strong>M&uuml;nchen, 26.03.2003</strong>. Die DAB bank AG, M&uuml;nchen, wird im ersten Quartal 2003 in einem erwartet schwierigen Marktumfeld mit nochmals gesunkenen Transaktionszahlen ein nahezu ausgeglichenes Ergebnis erzielen. Das erkl&auml;rte Vorstand Jens Hagemann auf der Bilanzpressekonferenz der in Deutschland und &Ouml;sterreich t&auml;tigen Vertriebsbank in Frankfurt. Die DAB bank stehe an der Gewinnschwelle und erwarte f&uuml;r das erste Quartal 2003 ein Ergebnis vor Steuern zwischen -0,5 und -1 Mio. Euro. Im Vorjahresquartal hatte das Ergebnis noch bei -25,4 Mio. Euro gelegen. Die Anzahl der Transaktionen sei gegen&uuml;ber dem Vorjahresdurchschnitt von 8,04 nochmals auf rund sechs Transaktionen pro Depot und Jahr zur&uuml;ckgegangen.<br> &nbsp;<br> "Das nahezu ausgeglichene Ergebnis im ersten Quartal best&auml;tigt uns in unserem Ziel, im Gesamtjahr trotz einem weiterhin schlechten Marktumfeld den Break Even zu schaffen", bekr&auml;ftigte DAB bank-Vorstand Alexander von Uslar das Ergebnisziel f&uuml;r 2003. Das noch leicht negative Ergebnis im ersten Quartal liege im Plan und werde in den n&auml;chsten Quartalen ausgeglichen. "Die DAB bank wird ihr Budget weiterhin so flexibel gestalten, dass sie auf das Gesamtjahr betrachtet profitabel sein wird," sagte von Uslar.<br> &nbsp;<br> Um den Break Even 2003 zu sichern, hat die DAB bank im abgelaufenen Gesch&auml;ftsjahr 2002 besonders in Deutschland eine umfassende Redimensionierung erfolgreich abgeschlossen und zudem die unprofitablen Auslandsbeteiligungen Direkt Anlage Bank (Schweiz) sowie Self Trade verkauft.</div> </div> <div class="editor"> <p>Alle Belastungen des notwendigen Konzernumbaus waren in die Bilanz des Jahres 2002 einzustellen. Die einmaligen Kosten f&uuml;r die Redimensionierung beliefen sich auf 28,7 Mio. Euro. "Zusammen mit den Belastungen durch die inzwischen verkauften Auslandseinheiten erkl&auml;ren sich 88 Prozent des negativen Konzernergebnisses vor Steuern in H&ouml;he von -243,1 Mio. Euro aus vergangenen beziehungsweise jetzt abgeschlossenen Themen", betonte von Uslar. Der operative Verlust der DAB bank AG in Deutschland hat 2002 -34,7 Mio. Euro betragen. Die &ouml;sterreichische DAB bank - Tochter direktanlage.at AG hat in dem schwierigen Marktumfeld des Jahres 2002 bereits Gewinn gemacht.<br> &nbsp;<br> Ungeachtet aller Kosteneinsparungen wird die DAB bank auch im laufenden Jahr in die Bereiche investieren, die dem Kundennutzen dienten, versicherte Vorstand Matthias Sohler auf der Bilanzpressekonferenz. So hat die DAB bank im ersten Quartal mit dem Relaunch ihres kompletten Internetauftrittes begonnen sowie mit der Einf&uuml;hrung einer neuen Tradingapplikation, dem DAB Depot-Manager 2.0, das Angebot f&uuml;r die Kunden weiter verbessert. Zudem ist ein Pilot-Projekt zur Beratung gestartet worden, bei dem die DAB bank ihren Kunden gemeinsam mit professionellen Partnern eine umfassende und unabh&auml;ngige Beratung f&uuml;r alle Verm&ouml;gensbereiche und Lebensphasen anbietet. Die Ergebnisse werden zu Beginn des zweiten Quartals 2003 vorliegen. "Die Zukunft liegt in der Kombination von aktivem Vertrieb mit den schlanken Strukturen einer Direktbank", sagte Sohler. "Die DAB bank wird konsequent die angek&uuml;ndigte Weiterentwicklung zur Vertriebsbank verfolgen."<br></p> </div> <div class="tableContainerWide"> <h3>Kennzahlen 2002 - DAB Konzern im &Uuml;berblick ("alte Gruppe"):</h3> <div class="tableHolder"> <table class="tableContent" cellspacing="0" cellpadding="1" width= "100%" border="1"> <tbody> <tr class="each"> <td><strong>Ergebnis</strong></td> <td><strong>2002</strong></td> <td class="last"><strong>2001</strong></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Provisions&uuml;berschuss</td> <td> <p align="right">73,1 Mio. Euro</p> </td> <td class="last"> <p align="right">84,1 Mio. Euro</p> </td> </tr> <tr class="each"> <td>Zins&uuml;berschuss (vor Risikovorsorge)</td> <td> <p align="right">41,9 Mio. Euro</p> </td> <td class="last"> <p align="right">45,3 Mio. Euro</p> </td> </tr> <tr class="odd"> <td>Verwaltungsaufwand</td> <td> <p align="right">208,6 Mio. Euro</p> </td> <td class="last"> <p align="right">232,6 Mio. Euro</p> </td> </tr> <tr class="each"> <td>Ergebnis vor Steuern</td> <td> <p align="right">-243,1 Mio. Euro</p> </td> <td class="last"> <p align="right">-229,3 Mio. Euro</p> </td> </tr> <tr class="odd"> <td><strong>Bilanz</strong></td> <td><strong>2002</strong></td> <td class="last"><strong>2001</strong></td> </tr> <tr class="each"> <td>Bilanzsumme</td> <td> <p align="right">2.142 Mrd. Euro</p> </td> <td class="last"> <p align="right">2.596 Mrd. Euro</p> </td> </tr> <tr class="odd"> <td><strong>Aktie</strong></td> <td><strong>2002</strong></td> <td class="last"><strong>2001</strong></td> </tr> <tr class="each"> <td>Ergebnis pro Aktie</td> <td> <p align="right">-4,00 Euro</p> </td> <td class="last"> <p align="right">-2,89 Euro</p> </td> </tr> <tr class="odd"> <td><strong>Operative Kennzahlen</strong></td> <td><strong>2002</strong></td> <td class="last"><strong>2001</strong></td> </tr> <tr class="each"> <td>Verwaltete Depots</td> <td> <p align="right">617.882</p> </td> <td class="last"> <p align="right">546.497</p> </td> </tr> <tr class="odd"> <td>Netto-Neukunden</td> <td> <p align="right">71.385</p> </td> <td class="last"> <p align="right">127.705</p> </td> </tr> <tr class="each"> <td>Ausgef&uuml;hrte Transaktionen***</td> <td> <p align="right">4.661.701</p> </td> <td class="last"> <p align="right">6.243.673</p> </td> </tr> <tr class="odd"> <td>Kundenverm&ouml;gen**</td> <td> <p align="right">10,41 Mrd. Euro</p> </td> <td class="last"> <p align="right">12,06 Mrd. Euro</p> </td> </tr> <tr class="each"> <td>davon in Fonds**</td> <td> <p align="right">4,13 Mrd. Euro</p> </td> <td class="last"> <p align="right">4,78 Mrd. Euro</p> </td> </tr> <tr class="odd"> <td>Davon Einlagen**</td> <td> <p align="right">1,77 Mrd. Euro</p> </td> <td class="last"> <p align="right">1,71 Mrd. Euro</p> </td> </tr> <tr class="each"> <td>Durchschnittliche Transaktionen/Depot***</td> <td> <p align="right">8,04</p> </td> <td class="last"> <p align="right">12,94</p> </td> </tr> <tr class="each"> <td colspan="3">* Pro-forma Konzernkennzahlen f&uuml;r das Jahr 2002 inkl. DAB bank AG, Self Trade SA, Direkt Anlage Bank (Schweiz) AG und direktanlage.at AG<br> ** Zum Ende des Zeitabschnittes<br> *** Auf Jahresbasis</td> </tr> </tbody> </table> </div> </div> <div class="tableContainerWide"> <h3>Kennzahlen 2002 - DAB bank AG und direktanlage.at ("neue Gruppe"):</h3> <div class="tableHolder"> <table class="tableContent" cellspacing="0" cellpadding="1" width= "100%" border="1"> <tbody> <tr class="each"> <td><strong>Ergebnis</strong></td> <td><strong>2002</strong></td> <td class="last"><strong>2001</strong></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Provisions&uuml;berschuss</td> <td> <p align="right">55,1&nbsp;Mio. Euro</p> </td> <td class="last"> <p align="right">64,5&nbsp;Mio. Euro</p> </td> </tr> <tr class="each"> <td>Zins&uuml;berschuss (vor Risikovorsorge)</td> <td> <p align="right">32,4&nbsp;Mio. Euro</p> </td> <td class="last"> <p align="right">32,9&nbsp;Mio. Euro</p> </td> </tr> <tr class="odd"> <td>Verwaltungsaufwand</td> <td> <p align="right">141,5&nbsp;Mio. Euro</p> </td> <td class="last"> <p align="right">143,4&nbsp;Mio. Euro</p> </td> </tr> <tr class="each"> <td>Ergebnis vor Steuern</td> <td> <p align="right">-58,7 Mio. Euro</p> </td> <td class="last"> <p align="right">-52,6&nbsp;Mio. Euro</p> </td> </tr> <tr class="odd"> <td><strong>Operative Kennzahlen</strong></td> <td><strong>2002</strong></td> <td class="last"><strong>2001</strong></td> </tr> <tr class="each"> <td>Verwaltete Depots</td> <td> <p align="right">460.714</p> </td> <td class="last"> <p align="right">424.528</p> </td> </tr> <tr class="odd"> <td>Netto-Neukunden</td> <td> <p align="right">36.186</p> </td> <td class="last"> <p align="right">64.065</p> </td> </tr> <tr class="each"> <td>Ausgef&uuml;hrte Transaktionen***</td> <td> <p align="right">3.407.655</p> </td> <td class="last"> <p align="right">4.332406</p> </td> </tr> <tr class="odd"> <td>Kundenverm&ouml;gen**</td> <td> <p align="right">9,38&nbsp;Mrd. Euro</p> </td> <td class="last"> <p align="right">10,97&nbsp;Mrd. Euro</p> </td> </tr> <tr class="each"> <td>davon in Fonds**</td> <td> <p align="right">3,90&nbsp;Mrd. Euro</p> </td> <td class="last"> <p align="right">4,67&nbsp;Mrd. Euro</p> </td> </tr> <tr class="odd"> <td>Davon Einlagen**</td> <td> <p align="right">1,61&nbsp;Mrd. Euro</p> </td> <td class="last"> <p align="right">1,54&nbsp;Mrd. Euro</p> </td> </tr> <tr class="each"> <td>Durchschnittliche Transaktionen/Depot***</td> <td> <p align="right">7,83</p> </td> <td class="last"> <p align="right">12,11</p> </td> </tr> <tr class="each"> <td colspan="3">* DAB bank AG Kennzahlen f&uuml;r das Jahr 2001<br> ** Zum Ende des Zeitabschnittes<br> *** Auf Jahresbasis</td> </tr> </tbody> </table> </div> </div>
Seite 125/219

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten