DAB Presse

Unternehmensmitteilung vom 26.03.2002

DAB bank: Konzernergebnis 2001 von Sondereffekten geprägt

<h1>DAB bank: Konzernergebnis 2001 von Sondereffekten gepr&auml;gt</h1> <div class="editor"> <div class="pb7">&Uuml;ber 70 Prozent des negativen Gesamt-Konzernergebnisses 2001 der DAB bank AG, M&uuml;nchen (WKN 507 230) in H&ouml;he von 229,3 Mio. Euro vor Steuern sind von Sondereffekten gepr&auml;gt.</div> <div style="TEXT-ALIGN: justify"><strong>M&uuml;nchen, 26.03.2002</strong>. Der Anteil des operativen Gesch&auml;fts am Gesamtergebnis betr&auml;gt knapp 30 Prozent: &ndash;16,7 Mio. Euro steuert die DAB bank AG (Deutschland) bei; dem stand der operative Verlust der Auslandst&ouml;chter der DAB bank Gruppe in H&ouml;he von insgesamt - 42,8 Mio. Euro gegen&uuml;ber.<br> <br> Die mit Abstand gr&ouml;&szlig;te Einzelposition bei den Sondereffekten ist eine au&szlig;erplanm&auml;&szlig;ige Abschreibung auf den Firmenwert f&uuml;r den Teilkonzern Self Trade in H&ouml;he von 100 Mio. Euro, die allerdings nicht liquidit&auml;tswirksam ist. Weitere Einzeleffekte sind der Goodwill auf die Beteiligung an Self Trade in H&ouml;he von 18,8 Mio. Euro sowie 8,8 Mio. Euro Aufwendungen f&uuml;r die Business Channel GmbH. Dar&uuml;ber hinaus entstanden durch die erfolgreiche Konzernintegration in der Gruppe Kosten in H&ouml;he von 31 Millionen Euro. Ein im ersten Quartal eingeleitetes Kostensenkungsprogramm im IT-Bereich trug mit 6,7 Mio. Euro negativ zum Ergebnis bei.<br></div> </div> <div class="editor"> <p>Im vierten Quartal konnte der Verlust der Vorquartale halbiert werden. Zugpferde der Entwicklung waren die positiven Deckungsbeitr&auml;ge in Frankreich und Deutschland.<br> <br> Matthias Kr&ouml;ner, Sprecher des Vorstands der DAB bank AG: "Unsere Erwartungen f&uuml;r das Jahr 2001 haben sich nicht erf&uuml;llt. Dennoch konnten wir wichtige Weichen f&uuml;r die Zukunft stellen. Ziel f&uuml;r 2002 ist es, bestehende Kostenstrukturen weiter zu optimieren. Dar&uuml;ber hinaus m&uuml;ssen wir uns aus der Umklammerung der volatilen Ertr&auml;ge l&ouml;sen. 2001 war schwer, und auch 2002 wird nicht einfacher."<br></p> </div> <div class="tableContainerWide"> <table class="tableContent" cellspacing="0" cellpadding="1" width= "485" border="1"> <thead> <tr class="each"> <th scope="col">&nbsp;</th> <th scope="col">2001</th> <th class="last" scope="col">2000*</th> </tr> </thead> <tbody> <tr class="odd"> <td colspan="3"><strong>Ergebnis</strong></td> </tr> <tr class="each"> <td>Provisions&uuml;berschuss</td> <td>84,1 Mio Euro</td> <td class="last">138,8 Mio Euro</td> </tr> <tr class="odd"> <td>Zins&uuml;berschuss (vor Risikovorsorge)</td> <td>45,3 Mio Euro</td> <td class="last">51,6 Mio Euro</td> </tr> <tr class="each"> <td>Ergebnis vor Steuern</td> <td>-229,3 Mio Euro</td> <td class="last">-64,4 Mio Euro</td> </tr> <tr class="odd"> <td>Operatives Ergebnis vor Steuern, Marketing und au&szlig;erplanm&auml;&szlig;igen Abschreibungen</td> <td>-60,3 Mio Euro</td> <td class="last">13,72 Mio Euro</td> </tr> <tr class="each"> <td colspan="3"><strong>Bilanz</strong></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Bilanzsumme</td> <td>2,596 Mrd. Euro</td> <td class="last">2,581 Mrd. Euro</td> </tr> <tr class="each"> <td>Eigenkapital</td> <td>378 Mio. Euro</td> <td class="last">423 Mio. Euro</td> </tr> <tr class="odd"> <td colspan="3"><strong>Aktie</strong></td> </tr> <tr class="each"> <td>Ergebnis pro Aktie</td> <td>-2,89 Euro</td> <td class="last">&nbsp;</td> </tr> <tr class="odd"> <td colspan="3"><strong>Operative Kennzahlen</strong></td> </tr> <tr class="each"> <td>Verwaltete Depots**</td> <td>546.497</td> <td class="last">418.792</td> </tr> <tr class="odd"> <td>Netto-Neukunden</td> <td>127.705</td> <td class="last">278.100</td> </tr> <tr class="each"> <td>Ausgef&uuml;hrte Transaktionen</td> <td>6.243.673</td> <td class="last">7.893.895</td> </tr> <tr class="odd"> <td>Kundenverm&ouml;gen**</td> <td>12,06 Mrd. Euro</td> <td class="last">12,82 Mrd. Euro</td> </tr> <tr class="each"> <td>davon in Fonds**</td> <td>4,78 Mrd. Euro</td> <td class="last">5,06 Mrd. Euro</td> </tr> <tr class="odd"> <td>davon Einlagen</td> <td>1,71 Mrd. Euro</td> <td class="last">1,60 Mrd. Euro</td> </tr> <tr class="each"> <td>Durchschnittliche Transaktionen/Depot**</td> <td>12,94</td> <td class="last">28,22</td> </tr> <tr class="each"> <td colspan="3">*&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp; pro forma Kennzahlen<br> **&nbsp;&nbsp;&nbsp; zum Ende des Zeitabschnitts<br> ***&nbsp; auf Jahresbasis</td> </tr> </tbody> </table> </div>
Seite 143/219

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten