DAB Presse

Unternehmensmitteilung vom 25.10.2005

DAB bank verzeichnet bestes 9-Monats-Ergebnis vor Steuern mit 15,83 Millionen Euro und forciert Wachstumskurs

<h1>DAB bank verzeichnet bestes 9-Monats-Ergebnis vor Steuern mit 15,83 Millionen Euro und forciert Wachstumskurs</h1> <div class="editor"> <p>3,80 Millionen Euro Konzernergebnis vor Steuern / netto 16.191 neue Depotkunden / Verwaltetes Kundenverm&ouml;gen mit 23,21 Milliarden Euro auf Rekordniveau / 2,36 Millionen Transaktionen abgewickelt<br> <br> <strong>M&uuml;nchen, 25.10.2005.</strong><br> Der DAB bank Konzern, M&uuml;nchen, setzte sein Wachstum auch im dritten Quartal 2005 fort und steigerte Vorsteuerergebnis, Depot- und Transaktionszahlen sowie das verwaltete Verm&ouml;gen signifikant. Im dritten Quartal betrug das Vorsteuerergebnis insgesamt 3,80 Millionen Euro, eine Steigerung von &uuml;ber 40 Prozent gegen&uuml;ber dem Vorjahresquartal. Das Vorsteuerergebnis f&uuml;r die ersten neun Monate 2005 lag mit erstmals 15,83 Millionen Euro mehr als 30 Prozent &uuml;ber dem Vorjahreszeitraum. "Damit haben wir das Gesamtergebnis von 2004 nach neun Monaten schon fast erwirtschaftet. Wir bekr&auml;ftigen unser Jahresziel f&uuml;r 2005: ein mit 21 Millionen Euro um 30 Prozent h&ouml;heres Vorsteuerergebnis", erl&auml;utert DAB bank Vorstand Alexander von Uslar.<br> <br> Die Zahl der Depotkunden legte netto um 16.191 auf 941.208 zu. Zu diesem Zuwachs trugen alle Bereiche des Konzerns bei. Auf die DAB bank AG entfallen 453.176 (Q2/2005: 447.571), auf die FSB FondsServiceBank 455.086 (Q2/2005: 446.131) sowie auf die direktanlage.at AG 32.946 Depots (Q2/2005: 31.315).</p> </div> <div class="editor"> <p>Mit 23,21 Milliarden Euro befindet sich das verwaltete Verm&ouml;gen bei der Nr. 1 der Direktbanken im Wertpapiergesch&auml;ft auf einem neuen Rekordstand. Auch bei den Transaktionen legte die DAB bank signifikant zu: Gegen&uuml;ber Q2 entspricht dies einer Steigerung im Konzern von rund 17 Prozent auf 2.355.056, von denen 938.143 auf die DAB bank, 1.270.576 auf die FSB und 146.337 auf die direktanlage.at entfielen. Die durchschnittliche Transaktionszahl pro Depot und Jahr betrug 10,10 gegen&uuml;ber 8,77 im zweiten Quartal.<br> <br> Die Gesamtertr&auml;ge des DAB bank Konzerns erh&ouml;hten sich im abgelaufenen Quartal auf 49,55 Millionen Euro und stiegen damit gegen&uuml;ber dem Vorjahresquartal um mehr als 55 Prozent. Der Gesamtaufwand betrug 45,75 Millionen Euro. Davon waren 30,90 Millionen Euro Verwaltungsaufwand.<br> <br> Mit gro&szlig;en Schritten ging die Integration der FSB voran. Am 29. September 2005 wurde die Verschmelzung mit der DAB bank AG r&uuml;ckwirkend zum 01. Januar 2005 vollzogen.<br> <br> Das Betriebsergebnis der FSB zeigte sich im dritten Quartal deutlich verbessert. Lag der Verlust im zweiten Quartal noch bei 0,80 Millionen Euro, reduzierte er sich im abgelaufenen Quartal auf 0,50 Millionen Euro. "Wir sind bereits jetzt besser als geplant unterwegs. Aus dem Erwerb der FondsServicebank werden wir schon im ersten Jahr einen positiven Ergebnisbeitrag zum Gesamtergebnis des DAB bank Konzerns realisieren", sagt DAB bank-Vorstand Jens Hagemann. "Neben der St&auml;rkung unserer Positionierung im Gesch&auml;ftskundenbereich sind wir insgesamt mit dem Start ins 4. Quartal sehr zufrieden."</p> </div> <div class="tableContainerWide"> <h3>Kennzahlen und Ergebnisse des DAB bank Konzerns im 3. Quartal 2005 nach IFRS:</h3> <table width="100%" cellspacing="0" cellpadding="1" border="1" align="" class="tableContent"> <thead> <tr class="each"> <th scope="col">Kennzahlen<br></th> <th scope="col"><br></th> <th scope="col">Q3/2005<br></th> <th scope="col">Q2/2005<br></th> <th scope="col">Q3/2004<br></th> <th scope="col">9-M/2005<br></th> <th class="last" scope="col">9-M/2004<br></th> </tr> </thead> <tbody> <tr class="odd"> <td>Depots<br></td> <td>Anzahl<br></td> <td>941.208<br></td> <td>925.017<br></td> <td>464.415<br></td> <td>941.208<br></td> <td class="last">464.415<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Ausgef&uuml;hrte Transaktionen<br></td> <td>Anzahl<br></td> <td>2.355.056<br></td> <td>2.015.516<br></td> <td>648.294<br></td> <td>6.353.427<br></td> <td class="last">2.468.867<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Transaktionen pro Depot<br> <sup>(hochgerechnet auf das Jahr)</sup><br></td> <td>Anzahl<br></td> <td>10,10<br></td> <td>8,77<br></td> <td>5,61<br></td> <td>9,41<br></td> <td class="last">7,11<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Verwaltetes Kundenverm&ouml;gen<br></td> <td>Mrd. EUR<br></td> <td>23,21<br></td> <td>21,14<br></td> <td>12,85<br></td> <td>23,21<br></td> <td class="last">12,85<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>davon in Fonds<br></td> <td>Mrd. EUR<br></td> <td>13,48<br></td> <td>12,17<br></td> <td>5,30<br></td> <td>13,48<br></td> <td class="last">5,30<br></td> </tr> <tr class="each"> <td><strong>Ergebnisse</strong><br></td> <td><br></td> <td><br></td> <td><br></td> <td><br></td> <td><br></td> <td class="last"><br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Finanzergebnis*<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>8.662<br></td> <td>8.187<br></td> <td>7.145<br></td> <td>25.484<br></td> <td class="last">25.585<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Provisions&uuml;berschuss<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>23.103<br></td> <td>21.683<br></td> <td>15.827<br></td> <td>68.536<br></td> <td class="last">53.850<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Verwaltungsaufwand<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>30.896<br></td> <td>29.823<br></td> <td>22.014<br></td> <td>88.356<br></td> <td class="last">70.697<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Ergebnis vor Steuern<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>3.796<br></td> <td>2.450<br></td> <td>2.700<br></td> <td>15.832<br></td> <td class="last">12.141<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>&Uuml;berschuss / Fehlbetrag<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>2.585<br></td> <td>1.981<br></td> <td>2.328<br></td> <td>12.532<br></td> <td class="last">10.414<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Cost-Income-Ratio<br></td> <td>in %<br></td> <td>89,1<br></td> <td>92,4<br></td> <td>87,8<br></td> <td>85,3<br></td> <td class="last">84,2<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Ergebnis je Aktie<br></td> <td>EUR<br></td> <td>0,03<br></td> <td>0,02<br></td> <td>0,03<br></td> <td>0,17<br></td> <td class="last">0,14<br></td> </tr> </tbody> </table> </div>
Seite 93/219

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten