DAB Presse

Unternehmensmitteilung vom 19.07.2001

2. Quartal 2001: Erfolgreich auf Kurs trotz Gegenwind

<h1>2. Quartal 2001: Erfolgreich auf Kurs trotz Gegenwind</h1> <div class="editor"> <div class="pb7">DAB bank gewinnt &uuml;ber 37.000 neue Depots (netto) und betreut mehr als eine halbe Million Kunden &ndash; Verwaltetes Kundenverm&ouml;gen trotz schwacher B&ouml;rse auf 12,9 Mrd. Euro gestiegen &ndash; Transaktionen parallel zum Marktumfeld bei 1,5 Mio.</div> <div style="TEXT-ALIGN: justify"><strong>M&uuml;nchen, 19.07.2001</strong>. Ein gutes Ergebnis bei der Neukundengewinnung trotz des schwachen Marktumfelds verzeichnete die DAB bank AG, M&uuml;nchen, im 2. Quartal 2001. Erneut gewann sie 37.236 Depots netto hinzu und kann f&uuml;r das gesamte Gesch&auml;ftsjahr 2001 bereits 82.157 neue Depots netto verbuchen. Die Zahl der insgesamt verwalteten Depots stieg im Quartalsvergleich um mehr als acht Prozent auf 500.949. Besonderer Wachstumsmarkt war neben Deutschland Gro&szlig;britannien. Hier geh&ouml;rt die DAB bank jetzt mit &uuml;ber 45.000 Kunden zu den vier gr&ouml;&szlig;ten Anbietern.<br> <br> "Entgegen der allgemeinen Markteinsch&auml;tzung sollte 2001 abgesehen vom Ausnahme-Jahr 2000 das erfolgreichste Jahr f&uuml;r die Neukundengewinnung werden," erkl&auml;rte Matthias Kr&ouml;ner, Sprecher des Vorstands der DAB bank. Bereits im siebten Quartal in Folge habe die DAB bank &uuml;ber ganz Europa hinweg Marktanteile gewonnen.<br> <br> Entsprechend dem Marktumfeld entwickelten sich die Zahl der ausgef&uuml;hrten Transaktionen. Sanken die Transaktionen in Aktien und Optionsscheinen an der Deutschen B&ouml;rse im vergangenen Quartal um 22,6%, betrug der R&uuml;ckgang bei der DAB bank 21,8%. Im 2. Quartal 2001 f&uuml;hrte die DAB bank rund 1,5 Mio. Kauf- und Verkaufsauftr&auml;ge aus (Vorquartal: 1,9 Mio.).<br></div> </div> <div class="editor"> <p>Die Nachhaltigkeit des Gesch&auml;ftsmodells, L&ouml;sungsanbieter f&uuml;r jeden Finanzbedarf zu sein, verdeutlicht die Entwicklung des Kundenverm&ouml;gens. Trotz historischer Tiefstst&auml;nde der Indizes konnte die DAB bank einen deutlichen Zuwachs beim Gesamtverm&ouml;gen verbuchen. Beliefen sich zum Ende des 1. Quartals 2001 die verwalteten Kundengelder (Sichteinlagen plus Depotvolumen) noch auf 11,9 Mrd. Euro, so waren es zum Ende des zweiten Quartals 2001 12,9 Mrd. Euro. Das entspricht einem Zuwachs von 8,6% oder einer Mrd. Euro. Im gleichen Zeitraum gab der Nemax All Share rund 10,7 Prozent ab &ndash; die DAB Aktie legte dabei um 13% zu.<br> <br> Das verwaltete Fondsvolumen erh&ouml;hte sich um vier Prozent von 5,0 Mrd. Euro auf 5,2 Mrd. Euro. "Die seit 1994 bestehende Ausrichtung auf Fonds hat die DAB bank zum f&uuml;hrenden Vertriebskanal werden lassen", verweist Matthias Kr&ouml;ner auf die erfolgreiche Einf&uuml;hrung des Fonds-Supermarkts in Gro&szlig;britannien und Spanien im zur&uuml;ckliegenden Quartal. Weitere L&auml;nder der DAB bank Gruppe werden folgen.<br> <br> Matthias Kr&ouml;ner: "Auf das gegen&uuml;ber dem Jahr 2000 ver&auml;nderte Transaktionsverhalten haben wir uns eingestellt. Nach der internationalen Integration sind wir mit der Victoria-Kooperation einen weiteren wichtigen strategischen Schritt gegangen, um unsere Position auszubauen, der Spezialist f&uuml;r Alle und Alles rund um die Geldanlage zu sein."<br> <br></p> </div> <div class="editor"> <p><strong>Vorl&auml;ufige Kennzahlen der DAB bank, 2. Quartal 2001 (Konzern, im &Uuml;berblick)</strong><br> <br> Aufgrund der erstmals vollst&auml;ndigen Ber&uuml;cksichtigung von Self Trade innerhalb der DAB bank &ndash; Statistik ist ein Vergleich mit den Quartalszahlen des Vorjahres nicht m&ouml;glich.</p> </div> <div class="tableContainerWide"> <div class="tableHolder"> <table class="tableContent" cellspacing="0" cellpadding="1" width= "485" border="1"> <tbody> <tr class="each"> <td>Depots</td> <td>Anzahl</td> <td class="last">500.949</td> </tr> <tr class="odd"> <td>Netto-Neukunden</td> <td>Anzahl</td> <td class="last">37.236</td> </tr> <tr class="each"> <td>ausgef&uuml;hrte Transaktionen</td> <td>Anzahl</td> <td class="last">1.542.936</td> </tr> <tr class="odd"> <td>Transaktionen pro Depot (auf das Jahr hochgerechnet)</td> <td>Anzahl</td> <td class="last">12,8</td> </tr> <tr class="each"> <td>verwaltetes Kundenverm&ouml;gen<br> davon in Fonds</td> <td>Mrd. Euro<br> Mrd. Euro</td> <td class="last">12,9<br> 5,2</td> </tr> </tbody> </table> </div> </div>
Seite 162/219

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten