DAB Presse

Unternehmensmitteilung vom 18.11.2004

DAB bank AG erwirbt zum 1. Januar 2005 die FSB FondsServiceBank GmbH

<h1>DAB bank AG erwirbt zum 1. Januar 2005 die FSB FondsServiceBank GmbH</h1> <div class="editor"> <p><strong>M&uuml;nchen, 18.11.2004.</strong> Der DAB bank AG Konzern st&auml;rkt seine Marktf&uuml;hrerschaft im B2B-Gesch&auml;ft und erwirbt dazu die FSB FondsServiceBank GmbH, ein auf das Fondsdepotbankgesch&auml;ft spezialisiertes Joint-Venture der HVB Wealth Management Holding GmbH und der MEAG MUNICH ERGO AssetManagement GmbH. Der Eigentums&uuml;bergang soll vorbehaltlich der Zustimmung der BAFin und der Kartellbeh&ouml;rden zum 1. Januar 2005 erfolgen. Dies gab heute die DAB bank in M&uuml;nchen bekannt. Der Kaufpreis wird bar bezahlt; &uuml;ber dessen H&ouml;he wurde Stillschweigen vereinbart.<br> <br> Die DAB bank baut mit dem Erwerb der FSB FondsServiceBank ihr bestehendes B2B-Gesch&auml;ft mit Verm&ouml;gensverwaltern, Fondsvermittlern, Banken und Institutionen weiter aus und wird ab dem kommenden Jahr mit 874.415 Depots (DAB bank AG Konzern Stand: 30.09.04: 464.415) und einem verwalteten Kundenverm&ouml;gen von 16,65 Mrd. Euro (DAB bank AG Konzern heute, Stand: 30.09.04: 12,85 Mrd. Euro) zur neuen Nummer eins der Direktbanken im Wertpapiergesch&auml;ft. Ende September 2004 verwaltete die DAB bank allein im B2B-Gesch&auml;ft 48.420 Endkundendepots von 816 Finanzintermedi&auml;ren mit einem Depot- und Einlagenvolumen von 5,8 Milliarden Euro. Die FSB FondsServiceBank bringt rund 410.000 Depots und ein verwaltetes Kundenverm&ouml;gen von 3,8 Mrd. Euro in den neuen Verbund ein.<br></p> </div> <div class="editor"> <p>"Der Kauf der FSB FondsServiceBank bedeutet f&uuml;r uns einen gewaltigen Sprung in der Entwicklung unseres B2B-Gesch&auml;fts", unterstreicht DAB Vorstand Jens Hagemann die strategische Bedeutung der Unternehmens&uuml;bernahme. "Aufbauend auf dieser neuen Basis haben wir mit der FSB FondsServiceBank den Schl&uuml;ssel zu gro&szlig;en Partnern und Vertriebsorganisationen in der Hand, durch die wir das verwaltete Kundenverm&ouml;gen und die Kundenanzahl im B2B-Bereich stetig weiter steigern k&ouml;nnen." Dar&uuml;ber hinaus werde die DAB bank bei der Konsolidierung in diesem Sektor weiter eine aktive Rolle spielen. Im Gesch&auml;ft mit unabh&auml;ngigen Verm&ouml;gensver-waltern sei die DAB bank bereits heute Marktf&uuml;hrer.<br> <br> Bei einer Erl&ouml;sbasis der FSB FondsServiceBank von rund zw&ouml;lf Millionen Euro werden die im kommenden Jahr anfallenden Restrukturierungsaufwendungen das Jahresergebnis 2005 des DAB bank AG Konzerns nicht belasten. Ferner entsteht aus der Transaktion kein Goodwill. "Aus der f&uuml;r Ende 2005 geplanten Integration der FSB FondsServiceBank ergeben sich f&uuml;r die DAB bank im Gegenteil erhebliche Kosteneinsparungen", blickt DAB Vorstand Alexander von Uslar zuversichtlich auf die n&auml;chsten Jahre. "Bereits f&uuml;r das Gesch&auml;ftsjahr 2006 erwarten wir einen positiven Ergebnisbeitrag von bis zu zwei Millionen Euro vor Steuern, der in den darauf folgenden Jahren noch deutlich steigen wird."<br> <br> Bei der Durchf&uuml;hrung des Kaufs der FSB FondsServiceBank GmbH wurde die DAB bank von der Investmentbank Rothschild beraten.</p> </div> <div class="tableContainerWide"> <h3>Operative Kennzahlen des DAB bank AG Konzerns und der FSB FondsServiceBank GmbH:</h3> <table width="485" cellspacing="0" cellpadding="1" border="1" align="" class="tableContent"> <thead> <tr class="each"> <th scope="col">Kennzahlen<br></th> <th scope="col"><br></th> <th scope="col">DAB bank AG<br> 30.09.2004<br> <br></th> <th scope="col">FSB Fonds-ServiceBank GmbH<br> 30.09.2004<br> (circa Angaben<br></th> <th scope="col" class="last">Gemeinsame Darstellung<br></th> </tr> </thead> <tbody> <tr class="odd"> <td>Depots<br></td> <td>Anzahl<br></td> <td>464.415<br></td> <td>410.000<br></td> <td class="last">874.415<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Ausgef&uuml;hrte Transaktionen<br> <sup>(Zeitraum 01.01. - 30.09.2004)</sup><br></td> <td>Anzahl<br></td> <td>2.468.867.<br></td> <td>1.800.000<br></td> <td class="last">4.268.867<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Ausgef&uuml;hrte Transaktionen<br> <sup>(hochgerechnet auf das Jahr)</sup><br></td> <td>Anzahl<br></td> <td>3.291.823<br></td> <td>2.400.000<br></td> <td class="last">5.691.823<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Verwaltetes Kundenverm&ouml;gen<br> davon in Fonds<br></td> <td>Mrd.EUR<br> Mrd.EUR<br></td> <td>12,85<br> 5,30<br></td> <td>3,80<br> 3,80</td> <td class="last">16,65<br> 9,10</td> </tr> </tbody> </table> </div>
Seite 105/219

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten