DAB Presse

Unternehmensmitteilung vom 16.10.2001

Kennzahlen 3. Quartal 2001: Schon über 100.000 neue Depots in 2001

<h1>Kennzahlen 3. Quartal 2001: Schon &uuml;ber 100.000 neue Depots in 2001</h1> <div class="editor"> <div class="pb7">Mehr als 25.000 neue Depots netto im dritten Quartal &ndash; Auslandsanteil am Kundenwachstum betr&auml;gt mehr als 50 Prozent &ndash; R&uuml;ckgang von Transaktionen und Kundenverm&ouml;gen geringer als am Markt</div> <div style="TEXT-ALIGN: justify"><strong>M&uuml;nchen, 16.10.2001</strong>. Trotz einzigartiger B&ouml;rsenbaisse und Sommerloch konnte die DAB bank AG (DAB; www.dab-bank.com) erneut netto mehr als 25.000 Depots hinzu gewinnen. Per 30. September 2001 verwaltete die DAB nunmehr &uuml;ber 526.000 Depots. Mehr als 50% des Zuwachses kommen aus dem Ausland.<br> <br> Dies entspricht einem Wachstum in den ersten 9 Monaten von 25,6%. Somit steht schon jetzt fest, dass das Jahr 2001 in punkto Kundengewinnung das zweitbeste Jahr der Geschichte der DAB ist. Auch konnte die DAB somit im 5. Quartal in Folge Marktanteile gewinnen.<br> <br> Matthias Kr&ouml;ner, Sprecher des Vorstands der DAB bank, zeigt sich zufrieden: "Die DAB hat sich als der europ&auml;ische Spezialist f&uuml;r Alle und Alles rund um das Wertpapier etabliert, der auch in schlechten M&auml;rkten dem Kunden die passende L&ouml;sung bietet. Den Kinderschuhen des Discount Brokerage sind wir entwachsen. Wir haben Wachstumsraten bei der Neukundengewinnung, die in diesem Jahr nur wenige Finanzdienstleister in Europa vorweisen k&ouml;nnen."</div> </div> <div class="editor"> <p>Mit 1,29 Mio. hat sich die Zahl der ausgef&uuml;hrten Transaktionen besser als im Vergleich zum Markt entwickelt. War der August der Monat mit der geringsten Aktivit&auml;t, so konnte man seit Anfang September eine deutliche Belebung sp&uuml;ren.<br> <br> Den zum Teil dramatischen Kursverlusten (DAX -30 Prozent, NEMAX 50 -44 Prozent) konnte das bei der DAB verwaltete Kundenverm&ouml;gen (Depotvolumen und Einlagen) relativ gut standhalten und bel&auml;uft sich zum 30.09.2001 auf 10,5 Mrd. Euro. Davon entfallen 4,1 Mrd. Euro auf Fonds.<br> <br> Kr&ouml;ner fa&szlig;t zusammen: "F&uuml;r die DAB gilt: Die Stimmung ist schlechter als die Lage. Die Megatrends, beispielsweise Internetnutzung und private Altersvorsorge sind trotz der allgemeinen Lage ungebrochen, die DAB-Strategie stimmt und mit unseren Hausaufgaben f&uuml;r das Jahr 2002 sind wir ein sehr gutes St&uuml;ck vorangekommen."<br></p> </div> <div class="editor"> <p><strong>Vorl&auml;ufige Kennzahlen der DAB bank-Gruppe im 3. Quartal 2001 (Konzern):<br> <br></strong> Aufgrund der erstmals vollst&auml;ndigen Ber&uuml;cksichtigung von Self Trade innerhalb der DAB bank-Statistik ist ein Vergleich mit den Quartalszahlen des Vorjahres nicht m&ouml;glich.</p> </div> <div class="tableContainerWide"> <table class="tableContent" cellspacing="0" cellpadding="1" width= "485" border="1"> <thead> <tr class="each"> <th scope="col">Kennzahlen</th> <th scope="col">&nbsp;</th> <th scope="col">Q 3/2001</th> <th scope="col">Q 2/2001</th> <th class="last" scope="col">Q 1/2001</th> </tr> </thead> <tbody> <tr class="odd"> <td>Depots</td> <td>Anzahl</td> <td>526.124</td> <td>500.949</td> <td class="last">463.713</td> </tr> <tr class="each"> <td>Netto-Neudepots</td> <td>Anzahl</td> <td>25.175</td> <td>37.236</td> <td class="last">44.921</td> </tr> <tr class="odd"> <td>Ausgef&uuml;hrte Transaktionen</td> <td>Anzahl</td> <td>1.288.586</td> <td>1.542.936</td> <td class="last">1.969.190</td> </tr> <tr class="each"> <td>Transaktionen pro Depot*</td> <td>Anzahl</td> <td>10,0</td> <td>12,8</td> <td class="last">17,9</td> </tr> <tr class="odd"> <td>Verwaltetes Kundenverm&ouml;gen<br> davon in Fonds</td> <td>Mrd. Euro<br> Mrd. Euro</td> <td>10,53<br> 4,08</td> <td>12,9<br> 5,2</td> <td class="last">11,89<br> 4,99</td> </tr> <tr class="odd"> <td colspan="5">* jeweiliges Quartalsergebnis hochgerechnet auf das Jahr</td> </tr> </tbody> </table> </div>
Seite 155/219

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten