DAB Presse

Unternehmensmitteilung vom 16.03.2004

DAB bank erreicht 2003 Rekord bei Gewinn und Eigenkapitalrendite

<h1>DAB bank erreicht 2003 Rekord bei Gewinn und Eigenkapitalrendite</h1> <div class="editor"> <p>Konzernergebnis 13,4 Mio. Euro vor Steuern &ndash; Steigerung der Erl&ouml;se durch Vertriebserfolge &ndash; Reduzierung des Verwaltungsaufwands um weitere 33,2 Prozent &ndash; Eigenkapitalrentabilit&auml;t von 10,4 Prozent<br> <br> <strong>M&uuml;nchen, 16.03.2004</strong>. Der in Deutschland und &Ouml;sterreich aktive DAB bank Konzern, M&uuml;nchen (www.dab-bank.com) hat im Gesch&auml;ftsjahr 2003 mit einem Ergebnis vor Steuern von 13,4 Mio. Euro das Break-Even-Ziel weit &uuml;bertroffen und das beste Ergebnis der zehnj&auml;hrigen Unternehmensgeschichte erreicht. Mit diesem Gewinn erzielte die DAB bank f&uuml;r das vergangene Gesch&auml;ftsjahr eine Eigenkapitalrendite in H&ouml;he von 10,4 Prozent. Der Turnaround wurde in weniger als einem Jahr durch gleichzeitige Steigerung der Erl&ouml;se und weitere Reduzierung der Kosten realisiert. "Das deutlich &uuml;ber den Erwartungen liegende Konzernergebnis beweist den Erfolg unserer Strategie als Vertriebsbank", sagte DAB bank Vorstand Alexander von Uslar. Gegen&uuml;ber dem vergangenen Jahr verbesserte die DAB bank ihr Ergebnis um 72,0 Mio. Euro (2002 pro forma: -58,7 Mio. Euro).<br> <br> Die Gesamtertr&auml;ge der DAB bank stiegen im abgelaufenen Gesch&auml;ftsjahr um 25,0 Mio. Euro auf 132,7 Mio. Euro (2002 pro forma: 107,7 Mio. Euro). Der Provisions&uuml;berschuss konnte deutlich um 25,9 Prozent auf 69,3 Mio. Euro gesteigert werden (2002 pro forma: 55,1 Mio. Euro). In dem h&ouml;heren Provisions&uuml;berschuss dokumentieren sich auch die Erfolge aus den Vertriebsaktivit&auml;ten. Der Zins&uuml;berschuss vor Risikovorsorge liegt mit 42,4 Mio. Euro (2002 pro forma: 32,4 Mio. Euro) deutlich &uuml;ber dem Wert des Vorjahres. Das Finanzergebnis (Summe aus Zins&uuml;berschuss vor Risikovorsorge, Finanzanlageergebnis und Handelsergebnis) konnte um 34,2 Prozent auf 31,4 Mio. Euro (2002 pro forma: 23,4 Mio. Euro) gesteigert werden.<br> <br> Die gesamten Aufwendungen, die aus der Kreditrisikovorsorge, dem Provisionsaufwand und dem Verwaltungsaufwand bestehen, wurden um 47,9 Mio. Euro auf 117,8 Mio. Euro gesenkt (2002 pro forma: 165,7 Mio. Euro).</p> </div> <div class="editor"> <p>Der Verwaltungsaufwand inklusive Abschreibungen auf Sachanlagen konnte um 33,2 Prozent gegen&uuml;ber dem Vorjahr auf 94,5 Mio. Euro (2002 pro forma: 141,5 Mio. Euro) nochmals weiter reduziert werden.<br> <br> Die Cost-Income Ratio wurde gegen&uuml;ber dem Vorjahr nahezu halbiert. Sie betr&auml;gt 0,86 (2002 pro forma: 1,69). Das Ergebnis je Aktie verbesserte sich signifikant auf 0,17 Euro (2002 pro forma: - 0,99 Euro)<br> <br> Das verwaltete Kundenverm&ouml;gen ist deutlich um 26,7 Prozent auf 11,88 Mrd. Euro gestiegen (2002 pro forma: 9,38 Mrd. Euro) und liegt damit nur knapp unter dem H&ouml;chstwert von 11,96 Mrd. Euro aus dem Boomjahr 2000. Die Transaktionszahlen betragen f&uuml;r das vergangene Gesch&auml;ftsjahr 3,23 Mio. (2002 pro forma: 3,41 Mio.). Dies entspricht pro Depot 7,0 Transaktionen und liegt damit innerhalb der Erwartungen der DAB bank (2002 pro forma: 7,83). Bis zur Jahresmitte h&auml;tten sich Anleger zur&uuml;ckhaltend verhalten, mit dem zweiten Halbjahr seien die Transaktionszahlen angestiegen, so von Uslar. "Dieser Trend aus dem dritten und vierten Quartal hat sich zu Beginn dieses Jahres fortgesetzt." Auch die Depotanzahl f&auml;llt h&ouml;her aus als im Vorjahr: Konzernweit betreute die DAB bank zum 31.12.2003 461.629 Depots (2002 pro forma: 460.714).<br> <br> F&uuml;r 2004 st&uuml;nden weiteres Wachstum auf der Kundenseite und die Steigerung der Rentabilit&auml;t im Vordergrund, sagte DAB Vorstand Alexander von Uslar. "Wir werden unser Ergebnis auch 2004 steigern und eine deutliche Verbesserung der Cost-Income-Ratio erreichen", so von Uslar.<br> <br> <sup>Aus Gr&uuml;nden der Vergleichbarkeit und &Uuml;bersichtlichkeit handelt es sich bei den f&uuml;r den Vorjahreszeitraum aufgef&uuml;hrten Vergleichszahlen um pro forma Zahlen des jetzt g&uuml;ltigen Konsolidierungskreises. Die tabellarische Aufstellung zeigt auch die letztj&auml;hrigen Zahlen der Gewinn- und Verlustrechnung.</sup></p> </div> <div class="tableContainerWide"> <h3>Kennzahlen und Ergebnisse des DAB bank Konzern-Jahresabschlusses 2003 nach IFRS:</h3> <table width="485" cellspacing="0" cellpadding="1" border="1" align="" class="tableContent"> <thead> <tr class="each"> <th scope="col">Kennzahlen<br></th> <th scope="col"><br></th> <th scope="col">2003<br></th> <th scope="col">2002*<br></th> <th scope="col" class="last">2002<br></th> </tr> </thead> <tbody> <tr class="odd"> <td>Depots<br></td> <td>Anzahl<br></td> <td>461.629<br></td> <td>460.714<br></td> <td class="last">617.882<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Ausgef&uuml;hrte Transaktionen<br></td> <td>Anzahl<br></td> <td>3.227.877<br></td> <td>3.407.655<br></td> <td class="last">4.661.701<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Verwaltetes Kundenverm&ouml;gen<br> davon in Fonds</td> <td>Mrd. EUR<br> Mrd.EUR</td> <td>11,88<br> 4,80</td> <td>9,38<br> 3,90</td> <td class="last">10,41<br> 4,13</td> </tr> </tbody> </table> </div> <div class="tableContainerWide"> <table width="485" cellspacing="0" cellpadding="1" border="1" align="" class="tableContent"> <thead> <tr class="each"> <th scope="col">Ergebnisse<br></th> <th scope="col"><br></th> <th scope="col">2003<br></th> <th scope="col">2002*<br></th> <th scope="col" class="last">2002<br></th> </tr> </thead> <tbody> <tr class="odd"> <td>Zins&uuml;berschuss (vor Kreditrisikovorsorge)<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>42.449<br></td> <td>32.383<br></td> <td class="last">41.881<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Kreditrisikovorsorge<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>618<br></td> <td>2.302<br></td> <td class="last">3.305<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Provisions&uuml;berschuss<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>69.309<br></td> <td>55.050<br></td> <td class="last">3.305<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Verwaltungsaufwand<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>94.482<br></td> <td>141.476<br></td> <td class="last">208.636<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Saldo der sonstigen betrieblichen Ertr&auml;ge/Aufwendungen<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>9.272<br></td> <td>7.361<br></td> <td class="last">38.947<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Ergebnis vor Steuern<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>13.357<br></td> <td>-58.682<br></td> <td class="last">-243.137<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Jahres&uuml;berschuss<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>12.772<br></td> <td>-70.481<br></td> <td class="last">-285.091<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Cost-Income-Ratio<br></td> <td><br></td> <td>0,86<br></td> <td>1,69<br></td> <td class="last">1,47<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Ergebnis je Aktie<br></td> <td>EUR<br></td> <td>0,17<br></td> <td>-0,99<br></td> <td class="last">-4,00<br></td> </tr> </tbody> </table> </div> <div class="smallText"> <p>* Pro forma Zahlen der DAB bank AG, des Spezialfonds DIRFONDS und der direktanlage.at AG.</p> </div> <div class="tableContainerWide"> <h3>Kennzahlen und Ergebnisse des DAB bank Konzerns im 4. Quartal 2003 nach IFRS:</h3> <table width="485" cellspacing="0" cellpadding="1" border="1" align="" class="tableContent"> <thead> <tr class="each"> <th scope="col">Kennzahlen<br></th> <th scope="col"><br></th> <th scope="col">Q4/2003<br></th> <th scope="col">Q3/2003<br></th> <th scope="col" class="last">Q4/2002*<br></th> </tr> </thead> <tbody> <tr class="odd"> <td>Depots<br></td> <td>Anzahl<br></td> <td>461.629<br></td> <td>459.777<br></td> <td class="last">460.714<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Ausgef&uuml;hrte Transaktionen<br></td> <td>Anzahl<br></td> <td>852.013</td> <td>903.730<br></td> <td class="last">833.703<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Transaktionen pro Depot<br> <sup>(hochgerechtnet auf das Jahr)</sup></td> <td>Anzahl<br></td> <td>7,40<br></td> <td>7,88<br></td> <td class="last">7,26<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Verwaltetes Kundenverm&ouml;gen<br> davon in Fonds</td> <td>Mrd.EUR<br> Mrd.EUR</td> <td>11,88<br> 4,80</td> <td>11,22<br> 4,56</td> <td class="last">9,38<br> 3,90</td> </tr> </tbody> </table> </div> <div class="tableContainerWide"> <table width="485" cellspacing="0" cellpadding="1" border="1" align="" class="tableContent"> <thead> <tr class="each"> <th scope="col">Ergebnisse<br></th> <th scope="col"><br></th> <th scope="col">Q4/2003<br></th> <th scope="col">Q3/2003<br></th> <th class="last" scope="col">Q4/2002*<br></th> </tr> </thead> <tbody> <tr class="odd"> <td>Zins&uuml;berschuss (vor Kreditrisikovorsorge)<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>9.095<br></td> <td>14.479<br></td> <td class="last">7.559<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Kreditrisikovorsorge<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>110<br></td> <td>-299<br></td> <td class="last">-166<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Provisions&uuml;berschuss<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>20.477<br></td> <td>19.006<br></td> <td class="last">15.025<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Verwaltungsaufwand<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>25.143<br></td> <td>23.253<br></td> <td class="last">57.665<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Saldo der sonstigen betrieblichen Ertr&auml;ge/Aufwendungen<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>3.216<br></td> <td>3.362<br></td> <td class="last">5.264<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Ergebnis vor Steuern<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>5.571<br></td> <td>6.332<br></td> <td class="last">-33.022<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>&Uuml;berschuss<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>8.313<br></td> <td>3.789<br></td> <td class="last">-52.104<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Cost-Income-Ratio</td> <td><br></td> <td>0,81<br></td> <td>0,78<br></td> <td class="last">2,31<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Ergebnis je Aktie<br></td> <td>EUR<br></td> <td>0,11<br></td> <td>0,05<br></td> <td class="last">-0,69<br></td> </tr> </tbody> </table> </div> <div class="smallText"> <p>* Pro forma Zahlen der DAB bank AG, des Spezialfonds DIRFONDS und der direktanlage.at AG.</p> </div>
Seite 114/219

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten