DAB Presse

Unternehmensmitteilung vom 14.01.2000

Viertes Quartal 1999 der DAB: Beste deutsche Internet-Bank übertrifft Erwartungen deutlich.

<h1>Viertes Quartal 1999 der DAB: Beste deutsche Internet-Bank &uuml;bertrifft Erwartungen deutlich.</h1> <div class="editor"> <p>Am st&auml;rksten wuchsen im 4. Quartal die Zahl der Transaktionen: Deutschlands erster Discount Broker wickelte im vierten Quartal knapp 840.000 Transaktionen ab - gut zwei Drittel mehr als im Quartal davor. Die im Durchschnitt hochgerechnete Jahrestransaktionszahl pro Kunde erh&ouml;hte sich von 21 im dritten auf 29 im vierten Quartal. Im gesamten Jahr 1999 f&uuml;hrte die DAB 2,24 Millionen Transaktionen aus. 1998 waren es 1,387 Millionen gewesen. Im Gegensatz zu Wettbewerbern z&auml;hlt die DAB hierbei ausschlie&szlig;lich mit aus Kundensicht abgerechneten Gesch&auml;ften. Verschiedene Anbieter geben hier angenommene Auftr&auml;ge und vergr&ouml;&szlig;ern so ihr Transaktionsaufkommen. Durchschnittlich 64,4% aller Transaktionen im Privatkundengesch&auml;ft wurden online abgewickelt. Tendenz: Weiter steigend. In den ersten drei Quartalen 1999 lag der Durchschnittswert der Online-Transaktionen noch bei 57%.</p> <p>Matthias Kr&ouml;ner, Vorstand der DAB: "Nach unserem sehr erfolgreichen B&ouml;rsengang hat unsere schwungvolle Entwicklung angehalten und unsere Erwartungen &uuml;bertroffen." Wie bereits zum B&ouml;rsengang bekanntgegeben, rechnet die DAB f&uuml;r das gesamte Jahr 1999 mit einem ausgeglichenen Ergebnis (vor IPO-Kosten). Insbesondere die Investitionen in Technik und Kommunikation seien weiterhin notwendig, um f&uuml;r die anspruchsvollen Kunden im Segment der sogenannten Heavy Trader der bevorzugte Partner zu bleiben, und dar&uuml;ber hinaus neue, zukunftstr&auml;chtige Marktsegmente zu erobern, so Kr&ouml;ner. Als Beispiel nannte Kr&ouml;ner die Er&ouml;ffnung weiterer Direkt Anlage Center im Rahmen einer Kooperation mit Kaufhof. Im November wurde das zweite DAB Anlage Center in Mannheim er&ouml;ffnet. Ebenfalls mit Hochdruck werde an der internationalen Expansion gearbeitet.</p> </div> <div class="editor"> <p>Befl&uuml;gelt wurde die Entwicklung des Full-Service-Wertpapierspezialisten neben dem B&ouml;rsengang einmal mehr durch eine Vielzahl von Produktinnovationen und neuen Serviceangeboten sowie den Ausbau der Online-Pr&auml;senz.</p> <p>Der DAB Sekunden-Handel f&uuml;r den sicheren und bequemen au&szlig;erb&ouml;rslichen Wertpapierhandel wurde um MDAX-Werte, EuroStoxx-Werte sowie Optionsscheine weiterer Emittenten erweitert. Im 4. Quartal 1999 wurden 25 Prozent aller Transaktionen &uuml;ber den DAB Sekunden-Handel abgewickelt. Als einzige in Deutschland haben Kunden der DAB seit Dezember 1999 die M&ouml;glichkeiten, an Samstagen Wertpapiere zu handeln. Seit Ende des Jahres k&ouml;nnen Kunden umsonst unbegrenzt Realtime-Kurse abfragen. Der Bestand der selbst aufgelegen Funds-of-Funds hat zum Jahresende die 100 Mio DM-Grenze &uuml;berschritten. Die fondsgebundene Rentenversicherung DAB HAPPY AGE, zu diesem Ergebnis kommen zwei Untersuchungen unabh&auml;ngiger Institute, ist das Vorsorgeangebot mit dem besten Preis-Leistungsverh&auml;ltnis in Deutschland.</p> <p>Auch die DAB selbst gilt als beste Internet Bank - im deutschsprachigen Raum wie auch weltweit. Zu diesem Ergebnis sind Vergleiche der Universit&auml;t Bern und der Universit&auml;t Regensburg gekommen. "Hierauf sind wir nat&uuml;rlich besonders stolz", so Kr&ouml;ner, "weil es best&auml;tigt, mit unserer Strategie, nicht zuerst auf kurzfristige Gewinne zu setzen, sondern zun&auml;chst in perfekte Kommunikation und Technik zu investieren, genau richtig liegen."</p> </div>
Seite 194/219

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten