DAB Presse

Börsentrend vom 30.09.2011

Vermögensverwalter halten deutsche Aktien aktuell für unterbewertet. Neue Kennzahl wird künftig monatlich unter den Teilnehmern des Depot-Contests der DAB bank erhoben / Börsentrend für Oktober liegt bei 32,6

München, 30. September 2011.

Erstmals hat die DAB bank unter unabhängigen Vermögensverwaltern den Profi-Börsentrend erhoben. Ab sofort werden jeden Monat die 34 Vermögensverwalter, die am Depot-Contest (www.depot-contest.de) teilnehmen, nach ihrer aktuellen Einschätzung des deutschen Aktienmarkts befragt. Halten sie deutsche Aktien für fair bewertet? Und welche Kursentwicklung des deutschen Aktienmarkts erwarten sie für den kommenden Monat? Aus ihren Antworten wird ein Index-Wert berechnet. Er bewegt sich auf einer Skala von minus 100 bis plus 100. Für Oktober 2011 liegt der Profi-Börsentrend bei +32,6.

79 Prozent der Vermögensverwalter halten deutsche Aktien derzeit für unterbewertet, 21 Prozent für fair bewertet - und niemand für überbewertet. Trotzdem hält sich der Optimismus für die Börsenentwicklung im Oktober bei den Finanzprofis in Grenzen: nur 22 Prozent der Befragten gehen von steigenden Kursen am deutschen Aktienmarkt aus. 28 Prozent rechnen dagegen mit sinkenden Kursen und 50 Prozent sind neutral eingestellt.

"Der deutsche Aktienmarkt ist mit einem erwarteten 2012er-KGV von unter 8 im historischen Vergleich sehr günstig bewertet. Allerdings ist davon auszugehen, dass die zukünftigen Unternehmensgewinne vor dem Hintergrund der nachlassenden Wirtschaftsdynamik deutlich geringer ausfallen werden", so Stephan Albrech, Vorstand der Albrech & Cie. Vermögensverwaltung. "Darüber hinaus stehen die ungelösten Schuldenprobleme in Europa einer nachhaltigen Aufwärtsbewegung am Aktienmarkt im Wege. Der DAX sollte daher im Oktober volatil bleiben und sich in einer Spanne von 4900 bis 6000 Punkten bewegen."

Die Befragung für den Profi-Börsentrend Oktober 2011 wurde vom 20. bis 25. September unter den Teilnehmern am Depot-Contest durchgeführt.

Profi-Börsentrend:

Vermögensverwalter halten deutsche Aktien aktuell für unterbewertet

Seite 59/59

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten