DAB Presse

Produktmitteilung vom 19.01.2006

Bis zu 55 Prozent Gewinnzuwachs im Depot

<h1>Bis zu 55 Prozent Gewinnzuwachs im Depot</h1> <div class="editor"> <p>Sieger im Depot-Contest von DAB bank, Capital und n-tv gek&uuml;rt<br> <br> <strong>M&uuml;nchen/K&ouml;ln/Berlin, 19.01.2006</strong><br> Die beiden M&uuml;nchner Verm&ouml;gensverwalter Gebhard &amp; Co sowie Huber, Reuss &amp; Kollegen sind die Sieger des Depot-Contests 2005, veranstaltet von DAB bank, Capital und n-tv. Ein Jahr lang legten sie gemeinsam mit 38 weiteren Portfoliomanagern aus Banken und Verm&ouml;gensverwaltungen eine Millionen Euro in einem virtuellen Depot an.<br> <br> Gebhard &amp; Co, die in der chancenorientierten Liga spielten, siegten mit einem Jahresplus von 54,95 Prozent. Sie hielten einen Anteil von mindestens 50 Prozent in Einzelaktien und Aktienfonds. Huber, Reuss &amp; Kollegen traten in der konservativen Liga an und erzielten eine Performance von 28,79 Prozent. Dabei enthielt ihr Depot einen Anteil an Aktien und Aktienfonds von unter 50 Prozent.<br> <br> Insgesamt zeigte der Depot-Contest im vergangenen Jahr ein erfreuliches Resultat:<br> 13 Teilnehmer erzielten eine bessere Wertentwicklung als der Dax (2005: +27 Prozent) - acht von ihnen steigerten die Performance ihres Depots sogar um mehr als 30 Prozent.<br> <br> <strong>Depot-Contest 2006 gestartet</strong><br> <br> Die neue, nunmehr sechste Runde des Verm&ouml;gensverwalter-Contests l&auml;uft seit dem 2. Januar 2006 und geht bis zum Jahresende. Wieder k&auml;mpfen 40 Verm&ouml;gensverwalter in zwei Ligen um den Sieg. Privatanleger profitieren direkt von den Wertpapiertipps der Profis oder bei der Suche nach einem pers&ouml;nlichen Verm&ouml;gensberater.</p> </div> <div class="editor"> <p>Der Depotwettbewerb er&ouml;ffnet Privatanlegern die M&ouml;glichkeit, die Anlagestrategien der Profis jederzeit live im Internet unter www.depotcontest.de zu verfolgen. Anhand von kurzen Erl&auml;uterungen begr&uuml;nden die Verm&ouml;gensverwalter in der Regel Wertpapierk&auml;ufe- und -verk&auml;ufe. Eine einfache M&ouml;glichkeit, jederzeit auf dem Laufenden zu sein, bietet au&szlig;erdem der Email-Alert. Interessenten k&ouml;nnen sich kostenlos f&uuml;r ein Verm&ouml;gensverwalter-Musterdepot ihrer Wahl registrieren. Sie erhalten immer dann eine Email, wenn der Verm&ouml;gensverwalter ein Wertpapier kauft oder verkauft, und k&ouml;nnen dies auch im eigenen Depot umsetzen.<br> <br> <strong>Investieren nach einfachen Regeln</strong><br> <br> Der Depot-Contest ist so ausgelegt, dass die Teilnehmer einen nachhaltigen und langfristigen Anlagestil demonstrieren k&ouml;nnen: Deshalb untersagen die Spielregeln Daytrading und Termingesch&auml;fte. Neben der absoluten Performance geht auch die Schwankungsbreite des Gesamtdepot - Volatilit&auml;t genannt - in den Gesamtrang mit ein. Je weniger das Depot eines Portfoliomanagers schwankt, umso besser die Platzierung. In jedem Depot d&uuml;rfen bis zu 15 einzelne Aktien, Fonds, Zertifikate oder Anleihen gehalten werden.<br> <br> <strong>Immer auf dem Laufenden</strong><br> <br> Interessierte k&ouml;nnen den Depotcontest auch in der aktuellen Medienberichterstattung verfolgen: Capital berichtet in der aktuellen Ausgabe in einer Auftaktgeschichte und anschlie&szlig;end im 14-t&auml;gigen Rhythmus. Der Nachrichtensender n-tv strahlt seine Auftaktsendung am 31. Januar in "n-tv Service geld" um 18:30 Uhr aus und berichtet anschlie&szlig;end alle vier Wochen &uuml;ber aktuelle Spielst&auml;nde. Daneben k&ouml;nnen Anleger auch auf den Internetseiten von Capital unter <a href="http://www.capital.de/" target="_blank" class="contentText">www.capital.de</a> sowie auf den Seiten von n-tv unter <a href="http://www.n-tv.de/" target= "_blank" class="contentText">www.n-tv.de</a> die Anlageschritte der Finanzprofis beobachten.</p> </div>
Seite 193/298

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten