DAB Presse

Produktmitteilung vom 18.09.2006

SFD - ein neues Handelsprodukt bei der DAB bank

<h1>SFD - ein neues Handelsprodukt bei der DAB bank</h1> <div class="editor"> <p>"Straight Forward Dealings" wurden von Lang &amp; Schwarz entwickelt und sind &uuml;ber den DAB Sekunden-Handel verf&uuml;gbar<br> <br> <strong>M&uuml;nchen, 18.09.2006</strong><br> Ab sofort k&ouml;nnen Kunden der DAB bank ein neues Handelsinstrument nutzen, die "Straight Forward Dealings" (SFD). Dabei handelt es sich um klar strukturierte Aktienderivate auf die DAX 30 Werte. Von den herk&ouml;mmlichen Aktienturbos unterscheiden sich SFDs durch die transparente Preisgestaltung: Sowohl Kauf- also auch Verkaufskurs h&auml;ngen ausschlie&szlig;lich vom aktuellen Referenzpreis ab und bilden jede Bewegung im Basiswert Cent f&uuml;r Cent ab - ein Auf- bzw. Abgeld entf&auml;llt. Au&szlig;erdem sind die Spreadkosten &auml;u&szlig;erst gering.<br> <br> Mit dem Produkt wendet sich die DAB bank vorwiegend an aktive, erfahrene Kunden, die mit Hilfe von Kursschwankungen kurzfristig Gewinne erzielen wollen. Die bei Emission mit einem Hebel von circa 5 ausgestatteten SFDs zeichnen sich durch ein deutlich h&ouml;heres Chance-Risiko-Potenzial als die ihnen zu Grunde liegenden Aktien aus. Die SFDs sind mit einem Stopp-Level ausgestattet. Wird dieser erreicht, zahlt der Emittent f&uuml;r den SFD noch einen Restwert. Es besteht keinerlei Nachschusspflicht. Mit "Bull-SFDs" kann der Kunde auf steigende, mit "Bear-SFDs" auf fallende Kurse setzen. Der Kauf und Verkauf von SFDs erfolgt &uuml;ber den DAB Sekunden-Handel, den au&szlig;erb&ouml;rslichen Handel der DAB bank.</p> </div> <div class="editor"> <p>Das Produkt wurde von der Lang &amp; Schwarz Wertpapierhandelsbank AG entwickelt, mit der die DAB bank schon seit 1999 zusammenarbeitet. Lang &amp; Schwarz ist einer der gr&ouml;&szlig;ten Partner im DAB Sekunden-Handel und verf&uuml;gt &uuml;ber langj&auml;hrige Erfahrung als Emittent von Hebelprodukten. Der DAB Sekunden-Handel bietet den Anlegern zahlreiche Vorteile, beispielsweise ausgedehnte Handelszeiten, die fortlaufende Kursstellung durch den Emittenten oder die Anzeige des potenziellen Ausf&uuml;hrungskurses vor Orderaufgabe. Au&szlig;erdem gibt es keine Teilausf&uuml;hrungen. Die DAB bank bietet in ihrem Sekunden-Handel zurzeit circa 90.000 Produkte von 21 Handelspartnern an und erweitert ihr Angebot kontinuierlich.<br> <br> "Mit den SFDs bauen wir das Angebot in unserem DAB Sekunden-Handel noch weiter aus. Chancenorientierte Anleger k&ouml;nnen durch den implizierten Hebel mit geringem Kapitaleinsatz direkt und 1:1 an den Kursbewegungen der DAX 30-Werte partizipieren", sagt Niki Bat, Leiter des Brokerage der DAB bank.<br> <br> Ausf&uuml;hrliche Informationen &uuml;ber die SFDs gibt es im Internet unter <a href="http://www.sfd.dab-bank.de/" target= "_blank" class="contentText">www.sfd.dab-bank.de</a>.</p> </div>
Seite 179/298

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten