DAB Presse

Produktmitteilung vom 11.05.2006

M&A-Markt: Eine Chance für Anleger

<h1>M&amp;A-Markt: Eine Chance f&uuml;r Anleger</h1> <div class="editor"> <p>Von der DAB bank in Auftrag gegebene Studie zeigt, wie Anleger von &Uuml;bernahmen profitieren k&ouml;nnen / Bis Ende Mai kann M&amp;A-Zertifikat von Sal. Oppenheim gezeichnet werden<br> <br> <strong>M&uuml;nchen, 11.05.2006</strong><br> Der M&amp;A-Markt hat sich 2005 und im ersten Quartal 2006 weltweit stark entwickelt. Laut einer neuen Studie des Research-Unternehmens Independent Research, die im Auftrag der DAB bank durchgef&uuml;hrt wurde, stehen die Chancen gut, dass sich dieser Trend auch in den kommenden Quartalen fortsetzen wird. Anleger profitieren von dieser Entwicklung am meisten, wenn sie auf potenzielle &Uuml;bernahmekandidaten setzen, weil im Falle eines Kaufs in der Regel weit &uuml;berdurchschnittliche Renditen erzielt werden - so ein weiteres Ergebnis der Studie. So stiegen beispielsweise die Werte von Reebok International, Schering und Phoenix im Rahmen der &Uuml;bernahmeverhandlungen innerhalb weniger Wochen jeweils um mehr als 40 Prozent. Bei den kaufenden Unternehmen sollten Anleger laut Independent Research dagegen w&auml;hlerischer sein: Hier wirken sich die positiven Effekte der Akquisition oft erst langfristig auf den Aktienkurs aus. Im Nachhinein kann sich eine &Uuml;bernahme manchmal auch als falsch erweisen - mit negativen Auswirkungen auf das Unternehmen und seine Kursentwicklung.</p> </div> <div class="editor"> <p>Besonders von M&amp;A-Aktivit&auml;ten betroffen sieht Independent Research die Branchen Automobilzulieferer, Chemie, Finanzdienstleister, Pharma, Stahl und Versorger. Als potenzielle &Uuml;bernahmekandidaten werden Unternehmen wie BG Group, Depfa Bank, Euronext, Iberdrola, London Stock Exchange, Repsol, STADA Arzneimittel, Suez und Zurich Financial Services genannt.<br> <br> "Der M&amp;A-Markt ist sehr un&uuml;bersichtlich geworden und die &Uuml;bernahmekandidaten k&ouml;nnen schnell wechseln", so Andreas Raschdorf, Leiter Handel/Treasury/Produkte bei der DAB bank. "Deshalb sollten Privatanleger, die von &Uuml;bernahmen profitieren m&ouml;chten, nicht so sehr auf Einzeltitel, sondern auf aktiv gemanagte Produkte von Profis setzen." Bei der DAB bank steht bis zum 31. Mai das M&amp;A SELECT-Basket-Zertifikat von Sal. Oppenheim zur Zeichnung bereit. Die Experten von Sal. Oppenheim selektieren f&uuml;r ihren Aktienkorb Unternehmen aus der Eurozone, Gro&szlig;britannien und der Schweiz mit &uuml;berdurchschnittlich hoher &Uuml;bernahmewahrscheinlichkeit. Bei der Zusammenstellung achten sie auf einen ausgewogenen L&auml;nder- und Branchen-Mix. Die Experten beobachten den Markt permanent und k&ouml;nnen den Basket jederzeit flexibel anpassen, damit die Anleger von den Ver&auml;nderungen am Markt so gut wie m&ouml;glich profitieren.<br> <br> Die komplette Studie von Independent Research steht unter <a href= "http://m-a.dab-bank.de/" target="_blank" class= "contentText">http://m-a.dab-bank.de</a> zur Verf&uuml;gung.</p> </div> <div class="tableContainerWide"> <h3>Produktdaten - Fakten auf einen Blick</h3> <div class="tableHolder"> <table width="100%" cellspacing="0" cellpadding="1" border="1" align="" class="tableContent"> <tbody> <tr class="each"> <td>Emittent:<br></td> <td class="last">Sal. Oppenheim<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Underlying:<br></td> <td class="last">M&amp;A Select-Basket-Zertifikat von Sal. Oppenheim<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>ISIN:<br></td> <td class="last">DE000SBL5MA6<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>WKN:<br></td> <td class="last">SBL5MA<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Partizipation:<br></td> <td class="last">100 %<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Laufzeit:<br></td> <td class="last">3,5 Jahre<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Emissionspreis:<br></td> <td class="last">EUR 100,&ndash; zzgl. 3 % Ausgabeaufschlag (2 % bei der DAB bank)<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Zeichnungsfrist:<br></td> <td class="last">02.05. bis 31.05.2006<br></td> </tr> </tbody> </table> </div> </div>
Seite 186/298

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten