DAB Presse

Produktmitteilung vom 05.04.2005

Zertifikate - Sparpläne: Mit regelmäßigen Raten einfach reich werden

<h1>Zertifikate - Sparpl&auml;ne: Mit regelm&auml;&szlig;igen Raten einfach reich werden</h1> <div class="editor"> <p>DAB bank bietet jetzt 60 Zertifikate - Mindestsparrate auf 50,- Euro gesenkt - Wer 25 Jahre lang 50,- Euro pro Monat in Zertifikate spart, kann Verm&ouml;gen von &uuml;ber 45.700,- Euro bilden.<br> <br> <strong>M&uuml;nchen, 05.04.2005.</strong><br> Zertifikate werden bei Privatanlegern immer beliebter. Ende 2004 hatten Investoren nach Sch&auml;tzungen der European Business School (ebs) f&uuml;r rund 50 Milliarden Euro sogenannte derivate Wertpapiere gekauft. Dabei wuchs der Markt f&uuml;r Anlagezertifikate in Deutschland von 2001 bis heute um durchschnittlich 40 Prozent pro Jahr. Derivate sind dank ihrer unbegrenzten M&ouml;glichkeiten und Flexibilit&auml;t regelrechte Allesk&ouml;nner, was althergebrachte Anlageformen wie Fonds oder direkte Aktieninvestments nicht bieten k&ouml;nnen. Mit Zertifikaten kann zum Beispiel auch dann Geld verdient werden, wenn die B&ouml;rsen auf der Stelle treten oder gar fallen. Schon seit 1998 bietet die DAB bank (www.dab-bank.de) als erste Direktbank Sparpl&auml;ne auf Zertifikate an und hat jetzt ihr Angebot verdoppelt.<br> <br> Ab April k&ouml;nnen Privatanleger bei der M&uuml;nchner Direktbank aus 60 Zertifikaten ausw&auml;hlen. Die Palette reicht von klassischen Index- und Strategiezertifikaten bis hin zu Rohstoff- und Zinszertifikaten. Bei Laufzeit, Sparbetrag und Ausf&uuml;hrungstermin ist der Anleger dabei ganz flexibel. Die Mindestsparrate betr&auml;gt nur noch 50,- Euro und kann monatlich bis halbj&auml;hrlich erfolgen. Die Geldbetr&auml;ge k&ouml;nnen von jedem Girokonto automatisch abgebucht werden. Eine transparente Kostenstruktur macht diese Form des Verm&ouml;gensaufbaus zus&auml;tzlich attraktiv.</p> </div> <div class="editor"> <p>Meist fallen im Gegensatz zu Fonds bei Zertifikaten keine Managementgeb&uuml;hren an, welche die Rendite schm&auml;lern. Kursgewinne sind nach einem Jahr steuerfrei. Pro Ausf&uuml;hrungsrate verlangt die DAB bank 2,5 Euro plus 0,25 Prozent vom Kurswert an Geb&uuml;hren. Depotkosten fallen dagegen keine an.<br> <br> Mit drei Sparpl&auml;nen die ganze Welt in der Tasche<br> <br> Wer bequem und g&uuml;nstig sein Verm&ouml;gen breit gestreut aufbauen will, braucht dazu nur drei Zertifikate-Sparpl&auml;ne. Mit einem DJ EuroStoxx-50-Performance-Index-Zertifikate (Emittent: Commerzbank, ISIN: DE0007264319), einem Dow-Jones-Index-Zertifikat (Emittent: ABN Amro, ISIN: NL0000412484) und einem Nikkei-225-Index-Zertifikat (Emittent: HypoVereinsbank, ISIN: DE0007873325) investiert der Anleger in 305 internationale Aktien. Mit kleinen Betr&auml;gen kann er dabei ein Verm&ouml;gen aufbauen.<br> <br> Wie aus 50,- Euro monatlich ein Verm&ouml;gen wird<br> <br> Angenommen der Anleger zahlt 25 Jahre lang jeden Monat 50,- Euro in ein Zertifikat auf einen internationalen Index mit acht Prozent Zugewinn pro Jahr ein. Am Ende der Laufzeit verf&uuml;gt er &uuml;ber ein Verm&ouml;gen von mehr als 45.700,- Euro. H&auml;tte er sein Geld in einem Banksparplan mit vier Prozent Zinsen angelegt, w&auml;ren daraus nur 25.500,- Euro geworden. Der Dow Jones EuroStoxx 50 Performance Index erzielte von 1986 bis heute einen durchschnittlichen Gewinnzuwachs von 9,4 Prozent pro Jahr. Beim DAX waren es in den vergangenen Jahren ebenfalls im Jahresdurchschnitt &uuml;ber neun Prozent. Die Rendite bei Zertifikate-Sparpl&auml;nen wird nicht zuletzt durch den "Cost-Average-Effekt" verbessert. Der Anleger kauft bei niedrigen Kursen eine h&ouml;here St&uuml;ckzahl und erzielt so letztlich einen attraktiven Durchschnitts-Einstandskurs.</p> </div> <div class="tableContainerWide"> <h3>DAB Zertifikate - Sparplanangebot im &Uuml;berblick</h3> <table width="100%" cellspacing="0" cellpadding="1" border="1" align="" class="tableContent"> <thead> <tr class="each"> <th scope="col">Segment<br></th> <th scope="col">Anzahl<br></th> <th scope="col" class="last">Beispiele<br></th> </tr> </thead> <tbody> <tr class="odd"> <td>Deutsche / Europ&auml;ische Indizes<br></td> <td>11<br></td> <td class="last">DAX, MDAX, TecDax, GEX, DJ EuroStoxx50<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Amerikanische Indizes<br></td> <td>6<br></td> <td class="last">Dow Jones Index, S&amp;P 500, Nasdaq<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Asiatische Indizes<br></td> <td>5<br></td> <td class="last">Nikkei 225, Topix, Indien, China H-Shares<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Weltweite Indizes<br></td> <td>2<br></td> <td class="last">MSCI World, DJ Global Titans<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Emerging Markets<br></td> <td>3<br></td> <td class="last">CECE Index, China 25 Index, BRICs<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Rolling Discount Zertifikate<br></td> <td>4<br></td> <td class="last">Dax, DJ EuroStoxx<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Themen- / Basket Zertifikate<br></td> <td>4<br></td> <td class="last">All Star, All Time High, World Leader, Biotech<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Hedgefonds- Zertifikate<br></td> <td>3<br></td> <td class="last">CSFB Tremont, HFRX, ARIX<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Dividendenbaskets<br></td> <td>4<br></td> <td class="last">Dividendenwerte Deutschland, Europa, USA<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Rohstoff- Zertifikate<br></td> <td>7<br></td> <td class="last">Gold, Silber, Platin, Industriemetalle, Brent Crude Oil<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Strategie - Zertifikate<br></td> <td>2<br></td> <td class="last">ZJ Portfolio Strategie, Dr. Jens Erhardt<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Zins - Zertifikate<br></td> <td>2<br></td> <td class="last">Euro-Zins, USD-Zins<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Branchen - Indizes<br></td> <td>7<br></td> <td class="last">DJ EuroStoxx (Auto, Telekom, Banken, usw.)<br></td> </tr> <tr class="each"> <td><br></td> <td><strong>60</strong><br></td> <td class="last"><br></td> </tr> </tbody> </table> </div> <div class="smallText"> <p>Quelle: DAB bank AG</p> </div>
Seite 199/298

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten