DAB Presse

Produktmitteilung vom 30.04.2003

DFM-Beauty-Index: Börsen-Schönheiten auf einen Blick

<h1>DFM-Beauty-Index: B&ouml;rsen-Sch&ouml;nheiten auf einen Blick</h1> <div class="editor"> <p><strong>M&uuml;nchen, 30.04.2003</strong>. Sch&ouml;nheit hat Konjunktur: Die b&ouml;rsennotierten Unternehmen rund um Kosmetik, Duft, Haare und Mode sind auch auf dem B&ouml;rsenparkett begehrt. Anlegerinnen und Anleger interessieren sich immer h&auml;ufiger nicht nur f&uuml;r die Produkte von Firmen wie Wella, L'Or&eacute;al, Beiersdorf, Henkel &amp; Co., sondern auch f&uuml;r deren Aktien.<br> &nbsp;<br> Mitunter ist es aber etwas m&uuml;hsam, die notwendigen Informationen &uuml;ber die Sch&ouml;nheitsbranche zusammenzutragen. Diese L&uuml;cke schlie&szlig;t der neue DFM-Beauty-Index, den die Fachzeitschrift DFM - Das Friseur-Magazin (D&uuml;sseldorf) in Zusammenarbeit mit der DAB bank AG (M&uuml;nchen) und der Verm&ouml;gensverwaltung PARTNERS Verm&ouml;gensManagement AG (M&uuml;nchen) seit April b&ouml;rsent&auml;glich im Internet ver&ouml;ffentlicht (<a href= "http://www.verlagsanstalt-handwerk.de/dfm" target= "_blank"><strong>www.verlagsanstalt-handwerk.de/dfm</strong></a>).<br> &nbsp;<br> Der neue DFM-Beauty-Index liefert aktuelle Daten &uuml;ber die wichtigsten b&ouml;rsennotierten Firmen aus der Sch&ouml;nheitsbranche und umfasst die 30 wichtigsten Unternehmen. Entwickelt wurde er von den drei Partnern nach professionellen Kriterien und ist damit ein verl&auml;sslicher Stimmungsmesser f&uuml;r die Sch&ouml;nheitsbranche sowie die Zulieferindustrie. Der Index wurde vom M&uuml;nchner Verm&ouml;gensverwalter Burkhard Wagner wie ein Wertpapier-Depot angelegt und ist selbst f&uuml;r Laien leicht zu verfolgen. Dazu gibt es Charts zu allen Unternehmen und die aktuellsten Nachrichten - der DFM-Beauty-Index ist damit ein ideales Informationsmedium, nicht nur f&uuml;r den schnellen &Uuml;berblick. In der Zeitschrift DFM - Das Friseur Magazin gibt es erg&auml;nzend dazu jeden Monat eine kurze Einsch&auml;tzung der Entwicklung und ausf&uuml;hrliche Analysen zu einzelnen Unternehmen von Burkhard Wagner. Sch&ouml;n sind &uuml;brigens nicht nur deren Produkte, sondern auch die Beauty-Aktien selbst. Die meisten entwickelten sich in der Vergangenheit positiver als so manches DAX-Schwergewicht.<br> &nbsp;<br> &nbsp;<br> <strong>Die Partner:</strong><br> &nbsp;<br> <em>DFM - Das Friseur Magazin</em><br> &nbsp;<br> DFM - Das Friseur Magazin ist das auflagenst&auml;rkste Fachmagazin f&uuml;r die Top-Adressen unter Deutschlands Friseurbetrieben. Es berichtet aktuell und kompetent &uuml;ber die neuesten Trends und Themen bei Haarmode, dekorativer Kosmetik und Textilmode. DFM wird in der Verlagsanstalt Handwerk GmbH, D&uuml;sseldorf, herausgegeben.<br> &nbsp;<br> DFM - Das Friseur Magazin<br> Auf&acute;m Tetelberg 7, 40221 D&uuml;sseldorf<br> <a href="http://www.verlagsanstalt-handwerk.de/" target= "_blank"><strong>www.verlagsanstalt-handwerk.de</strong></a><br></p> </div> <div class="editor"> <p><em>DAB bank<br></em> &nbsp;<br> Die DAB bank wurde 1994 unter dem Namen Direkt Anlage Bank als erster Direkt Broker in Deutschland gegr&uuml;ndet und ist, gemessen am verwalteten Kundenverm&ouml;gen, Marktf&uuml;hrer in Deutschland. Sie ist ein Tochterunternehmen der HypoVereinsbank. Die DAB bank stellt ihren Kunden eine umfassende Dienstleistungspalette rund um das Thema Verm&ouml;gensaufbau und Verm&ouml;genssicherung mit Wertpapieren zur Verf&uuml;gung. Mit ihren Produkten liefert sie L&ouml;sungen f&uuml;r den Sparer, den Anleger und den Trader. Bei Bedarf vermittelt sie Kunden auch eine umfassende und unabh&auml;ngige Beartung f&uuml;r alle Verm&ouml;gensbereiche und Lebensphasen. Die DAB bank verwaltete zum Jahresende 2002 460.714 Depots mit einem Kundenverm&ouml;gen von 9,38 Milliarden Euro.<br> &nbsp;<br> DAB bank AG<br> Landsberger Str. 428, 81241 M&uuml;nchen<br> <a href="http://www.dab-bank.de/" target= "_blank"><strong>www.dab-bank.de</strong></a><br> &nbsp;<br> <em>PARTNERS Verm&ouml;gensManagement AG</em><br> &nbsp;<br> Die PARTNERS Verm&ouml;gensManagement AG in M&uuml;nchen wurde im Jahr 2000 gegr&uuml;ndet und hat sich auf die umfassende Betreuung und Verwaltung privater und institutioneller Verm&ouml;gen spezialisiert. Der Kunde findet neben der Kernkompetenz im Bereich der internationalen Wertpapierm&auml;rkte ein Team von erfahrenen Ansprechpartnern f&uuml;r alle Verm&ouml;gensangelegenheiten vor. So profitiert der Kunde durch fundiertes Fachwissen in den Bereichen Verm&ouml;gensstrukturierung, Immobilien, Finanzierungskonzepte, Beteiligungen und Versicherungen. Die Gesellschaft ist in der Produktauswahl unabh&auml;ngig und kann dadurch objektiv im Kundeninteresse kompetent beraten. Jede Anlageempfehlung erfolgt unter Ber&uuml;cksichtigung des gesamten Kundenverm&ouml;gens und der pers&ouml;nlichen Anlageziele. Seit 1. September 2002 ber&auml;t die PARTNERS Verm&ouml;gensManagement AG unter anderem den Verm&ouml;gensverwaltungsfonds "Munich Invest I" (WKN 590953).<br> &nbsp;<br> PARTNERS Verm&ouml;gensManagement AG<br> Maximiliansplatz 18, 80333 M&uuml;nchen<br> <a href="http://www.pvm-ag.de/" target= "_blank"><strong>www.pvm-ag.de</strong></a>.</p> </div>
Seite 235/298

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten