DAB Presse

Produktmitteilung vom 29.11.2004

Privatanleger kaufen mehr Zertifikate

<h1>Privatanleger kaufen mehr Zertifikate</h1> <div class="editor"> <div class="pb7">DAB bank verzeichnet in ihren Kundendepots einen Anstieg bei Zertifikate-Best&auml;nden von fast 50 Prozent &ndash; jede sechste Frau und jeder siebte Mann hat mittlerweile Zertifikate in seinem Depot</div> <div style="TEXT-ALIGN: justify"><strong>M&uuml;nchen, 29.11.2004</strong>. Immer mehr Menschen setzen bei ihrer Geldanlage auf Zertifikate. Das hat die DAB bank (<a href= "http://www.dab-bank.de/" target="_blank">www.dab-bank.de</a>) beim Blick auf die Depots ihrer Privatkunden festgestellt: Die Anzahl der Depots mit Zertifikaten ist im vergangenen Jahr von zw&ouml;lf Prozent (Stand: 30.09.03) auf 13,5 Prozent gestiegen (Stand: 30.09.04). Das in Zertifikaten gehaltene Depot-Volumen wuchs im Vergleichszeitraum um fast 50 Prozent. Auch t&auml;tigten Privatanleger zehn Prozent ihrer Transaktionen in den ersten neun Monaten des Jahres 2004 mit Zertifikaten. Dabei scheinen Frauen die Chancen der neuen Investmentprodukte bereits besser erkannt zu haben als M&auml;nner. Denn bei der M&uuml;nchner Direktbank hat bereits jede sechste Frau aber erst jeder siebte Mann Zertifikate in seinem Depot.<br> &nbsp;<br> <strong>Zertifikate sind im Kommen</strong><br> &nbsp;<br> Die DAB bank belegt mit ihren Zahlen erstmals, was Marktteilnehmer schon l&auml;nger behaupten. F&uuml;r Markus Jordan, Zertifikate-Experte der DAB bank, liegt die immer gr&ouml;&szlig;ere Beliebtheit von Zertifikaten in ihren Vorteilen gegen&uuml;ber anderen Anlageprodukten begr&uuml;ndet: "Mit Zertifikaten kann ich kosteng&uuml;nstig mein Depot diversifizieren, das hei&szlig;t meine Geldanlage auf mehrere Einzeltitel oder ganze M&auml;rkte streuen." Zudem b&ouml;ten sie &ndash; je nach Konstruktion &ndash; einen Sicherheitspuffer bis hin zu einem vollst&auml;ndigen Kapitalerhalt. "Zertifikate machen die Rendite kalkulierbar."<br> &nbsp;<br> Seit einigen Jahren erleben Zertifikate in Deutschland einen regelrechten Boom. 1998 betrug der B&ouml;rsenumsatz von Zertifikaten gerade einmal 2,14 Milliarden Euro, 2003 lag er mit 58,95 Milliarden Euro 27-mal h&ouml;her. Ende 2003 konnte der Privatanleger unter mehr als 10.000 Zertifikaten w&auml;hlen. Aktuell liegt die Zahl der angebotenen Anlage-Zertifikate bei rund 26.000. Deutschland ist im Auflegen und Einsetzen von Zertifikaten weltweit f&uuml;hrend.<br></div> </div> <div class="editor"> <p><strong>Zertifikate-Cup zur Orientierung der Anleger<br></strong>&nbsp;<br> Angesichts der gro&szlig;en Nachfrage und um Anlegern einen leichteren Einstieg in die Welt der Zertifikate zu erm&ouml;glichen, hat die DAB bank seit Mitte September diesen Jahres den Zertifikate-Cup ins Leben gerufen (<a href= "http://www.z-cup.de/" target="_blank">www.z-cup.de</a>). Das B&ouml;rsenspiel mit Zertifikaten ist an die Fu&szlig;ball-Regeln der UEFA Champions-League angelehnt. Dabei kooperiert die Direktbank mit der Sonntagszeitung Welt am Sonntag und dem Nachrichtensender n-tv.<br> &nbsp;<br> Zertifikate z&auml;hlen zur Gattung der Finanzderivate. "Derivate" sind unmittelbare Ableitungen anderer, sogenannter "Basiswerte", an deren Wertentwicklung sie nach festen Regeln gekoppelt sind. Das bedeutet, dass der aktuelle Preis eines Index-Zertifikates auf den Dax stets den gerade g&uuml;ltigen Indexstand abbildet. &Uuml;ber verschiedene, zum Teil sehr spezielle, Konstruktionen k&ouml;nnen Zertifikate so konzipiert werden, dass Anleger auch dann Geld verdienen k&ouml;nnen, wenn die B&ouml;rse auf der Stelle tritt oder sogar f&auml;llt.<br> &nbsp;<br> Die DAB bank wurde vor zehn Jahren am 16. Mai 1994 unter dem Namen Direkt Anlage Bank als erster Direkt Broker in Deutschland gegr&uuml;ndet und ist gemessen am verwalteten Kundenverm&ouml;gen Marktf&uuml;hrer in Deutschland. Zum 30. September 2004 betreute die M&uuml;nchner Direktbank 464.415 Depot-Konten mit einem Kundenverm&ouml;gen von 12,85 Milliarden Euro. In den ersten neun Monaten des Jahres 2004 wickelte die DAB bank 2.468.867 Transaktionen aus.</p> </div>
Seite 205/298

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten