DAB Presse

Produktmitteilung vom 29.10.2012

Altersvorsorge ist das Sparziel Nummer 1 der Deutschen

Umfrage der DAB bank zum Weltspartag: Vier von fünf Bundesbürgern legen Geld an / Auch Sparen für Immobilie, Auto oder Reisen steht hoch im Kurs / Untere Gehaltsgruppen können wenig sparen

München, 29. Oktober 2012.

Wofür legen die Deutschen ihr Geld an? An erster Stelle steht die Altersvorsorge: 57 Prozent der Deutschen sparen, um sich fürs Alter abzusichern. 35 Prozent schaffen sich ein Finanzpolster für schlechte Zeiten. 18 Prozent sparen, um ihr Gewissen zu beruhigen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Bevölkerungsbefragung der DAB bank unter 1072 Personen anlässlich des Weltspartags.

Aber auch für konkrete Anschaffungen sparen die Deutschen: 26 Prozent legen Geld für eine Immobilie zurück, davon 18 Prozent für ein Haus und 8 Prozent für eine Wohnung. Sparen für ein neues Auto oder eine größere Reise steht bei jeweils 17 Prozent der Befragten hoch im Kurs.

Insgesamt legen vier von fünf Bundesbürgern Geld für einen bestimmten Zweck an. 19 Prozent aller Befragten sparen hingegen überhaupt nicht. Ein Blick auf die verschiedenen Einkommensschichten zeigt, dass die Neigung zur Geldanlage mit steigendem Einkommen zunimmt. Bei Haushalten mit einem Nettoeinkommen von unter 1.000,- Euro sparen nur 53 Prozent der Befragten und nur 29 Prozent legen Geld für die Altersvorsorge zurück. Dagegen sparen 98 Prozent der Deutschen mit einem Nettohaushaltseinkommen von mehr als 4.000,- Euro einen Teil ihres Einkommens. 78 Prozent dieser Gruppe sichern sich fürs Alter ab und knapp die Hälfte bildet ein Finanzpolster für schlechte Zeiten.

Nur 45 Prozent der Deutschen lassen sich in Finanzangelegenheiten professionell beraten - so ein weiteres Ergebnis der Umfrage. "Wer richtig sparen und sein Vermögen angesichts turbulenter Finanzmärkte und Inflation dauerhaft erhalten will, ist bei einem unabhängigen Vermögensverwalter an der richtigen Adresse. Diese sind selbstständige Unternehmer, die keinen Vertriebsvorgaben unterliegen und ganz im Interesse der Kunden beraten", erklärt Dr. Josef Zellner, Vorstand der DAB bank und verantwortlich für das Geschäft mit unabhängigen Vermögensverwaltern.

Seite 64/298

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten