DAB Presse

Produktmitteilung vom 27.09.2012

Was Privatanleger von einer guten Finanzberatung erwarten: Fachkompetenz und einen festen Ansprechpartner

Studie der DAB bank: Zufriedenheit mit unabhängigen Vermögensverwaltern weiter gestiegen

München, 27. September 2012.

Zum zweiten Mal hat ein Marktforschungsunternehmen im Auftrag der DAB bank Kunden von unabhängigen Vermögensverwaltern rund um das Thema der Finanzberatung befragt - mit 1.147 Teilnehmern. Fachkompetenz, ein fester Ansprechpartner sowie eine angemessene Berücksichtigung ihrer Anlagepräferenzen - das sind für die Befragten die wichtigsten Leistungskriterien bei der Beratung. Am wenigsten Bedeutung haben dagegen die räumliche Nähe zum Vermögensverwalter, eine umfassende Information sowie die überdurchschnittliche Wertentwicklung des Depots.

´"Unsere Umfrage zeigt, dass unabhängige Vermögensverwalter genau das bieten, was Privatanleger heute von einer guten Finanzberatung erwarten. Die Kundenzufriedenheitswerte, die sie erzielen, sind gegenüber dem Vorjahr weiter gestiegen und liegen regelmäßig über denen klassischer Bankberater", sagt Dr. Josef Zellner, Vorstand der DAB bank AG, der die Studie gestern im Rahmen des 15. Investmentkongresses der DAB bank vorstellte. "Unabhängige Vermögensverwalter sind hoch qualifizierte Fachleute, die ihre Kunden über Jahre hinweg zuverlässig betreuen und dabei vom Anlageerfolg ihrer Kunden und nicht von Provisionserlösen mit bestimmten Produkten profitieren."

So sehen 89 Prozent der Befragten einen sehr großen, großen oder mittleren Vorteil darin, von einem unabhängigen Vermögensverwalter anstatt von einem Anlageberater einer Bank betreut zu werden. 87 Prozent sind mit ihrem unabhängigen Vermögensverwalter zufrieden, sehr zufrieden oder vollkommen zufrieden. 88 Prozent würden ihren Ansprechpartner weiterempfehlen, 91 Prozent ihn wieder wählen. Mit ihrem letzten Beratungsgespräch waren 95 Prozent der Kunden zufrieden.

Hauptgründe für die Zusammenarbeit der befragten Privatanleger mit einem unabhängigen Vermögensverwalter sind die Unabhängigkeit der Wertpapierberatung (49 Prozent), die individuelle, persönliche Beratung (47 Prozent) sowie die Empfehlung aus dem Familien- oder Bekanntenkreis (41 Prozent). Mehr als die Hälfte der Befragten wird schon über fünf Jahre vom gleichen Vermögensverwalter betreut. Unter den Themen, zu denen sich die Anleger beraten lassen möchten, ragen Altersvorsorge, nachhaltige Investments sowie Steueroptimierung heraus.

In Deutschland besteht noch großes Potenzial für unabhängige Vermögensverwaltung. Derzeit sind bei der Bankenaufsicht BaFin gut 500 so genannte Finanzportfolioverwalter gemeldet. Nur wer diese Lizenz vorweisen kann, darf sich um das Vermögen der Anleger kümmern. Mehr als 60 Prozent dieser Vermögensverwalter arbeiten mit der DAB bank zusammen.

Seite 69/298

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten