DAB Presse

Produktmitteilung vom 26.10.2011

Unabhängige Vermögensverwalter überzeugen ihre Kunden

Unabhängige Vermögensverwalter überzeugen ihre Kunden / Umfrage der DAB bank: Überwiegende Mehrheit der Geldanleger ist mit der Beratung durch ihren Vermögensverwalter mehr als zufrieden

München, 26. Oktober 2011

Die überwiegende Mehrheit der Geldanleger ist mit der Beratung durch ihren Vermögensverwalter mehr als zufrieden, so das Ergebnis einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens ConM im Auftrag der DAB bank unter rund 1.000 Kunden von 25 Vermögensverwaltungen. 71 Prozent der Befragten sehen einen sehr großen b. z. w. großen Vorteil darin, mit einem unabhängigen Vermögensverwalter zusammenzuarbeiten anstatt mit einem klassischen Bankberater. Nur 4 Prozent geben an, dass sie hieraus keinen Vorteil hätten. 94 Prozent der Kunden waren mit ihrem letzten Beratungsgespräch zufrieden, sehr zufrieden oder vollkommen zufrieden. "Dies ist ein hervorragendes Ergebnis. Alle Zufriedenheitswerte liegen deutlich über denen, die von den etablierten Banken erzielt werden", kommentiert Dr. Josef Zellner, Bereichsleiter B2B bei der DAB bank. So würden auch 72 Prozent der Befragten ihren Vermögensverwalter bestimmt oder wahrscheinlich weiterempfehlen, sogar 78 Prozent würden ihn bestimmt oder wahrscheinlich wieder wählen.

Vermögensverwalter-Kunden bekommen, was sie wollen. Die DAB bank fragte zudem, was die Kunden von Vermögensverwaltern erwarten. Besonders wichtig ist ihnen ein fester Ansprechpartner, der fachlich kompetent ist. Die Studie zeigt: Kunden von Vermögensverwaltern bekommen genau das, was sie wollen. 86 Prozent der Befragten zeigten sich beim Aspekt "fester Ansprechpartner" mit ihrem Vermögensverwalter vollkommen oder sehr zufrieden, beim Thema "Fachkompetenz" waren es 81 Prozent. Diese Zahlen belegen, wie gut das Verhältnis zwischen den bankenunabhängigen Vermögensverwaltern und ihren Kunden ist.

Ausschlaggebend für die Entscheidung für einen unabhängigen Vermögensverwalter sind laut Umfrage auch Leistungen, die Kunden in der klassischen Bankberatung nur selten finden: eine wirklich unabhängige Wertpapierberatung und eine individuelle, persönliche Betreuung. Überraschend wenig Wert legen die Kunden der Vermögensverwalter dagegen auf eine besonders gute Performance ihres Portfolios. Die Wertentwicklung des Depots findet sich in der Rangfolge der wichtigsten Leistungskritierien nur im unteren Drittel. "Kunden von Vermögensverwaltern sind vor allem am Kapitalerhalt interessiert und nicht so sehr an einer überdurchschnittlichen Performance", so Dr. Josef Zellner. "Ins Gewicht fällt dieses Kriterium nur, wenn sich das Depot deutlich schlechter als der Markt entwickelt."

Außerdem ergab die Befragung eine Korrelation zwischen der Häufigkeit der Ansprache und der Gesamtzufriedenheit. So ist unter den Kunden, die monatlich oder quartalsweise Kontakt mit ihrem Vermögensverwalter haben, der Anteil der vollkommen oder sehr Zufriedenen deutlich höher als unter denjenigen, die ihren Berater nur einmal pro Halbjahr oder noch seltener sprechen.

In Deutschland besteht noch großes Potenzial für unabhängige Vermögensverwaltung. Derzeit sind bei der Bankenaufsicht BaFin gut 500 sogenannte Finanzportfolioverwalter gemeldet. Nur wer diese Lizenz vorweisen kann, darf sich um das Vermögen der Anleger kümmern. Mehr als 60 Prozent dieser Vermögensverwalter arbeiten mit der DAB bank zusammen.

Die ausführlichen Ergebnisse der Umfrage können Pressevertreter per E-Mail anfordern. Schreiben Sie an "communications@dab.com".

Seite 88/298

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten