DAB Presse

Produktmitteilung vom 12.04.2010

DAB bank: 3.000 Fonds außerbörslich handelbar

Baader Bank ist neuer Partner im DAB Sekunden-Handel

München, 12. April 2010

Mit der Baader Bank hat die DAB bank einen neuen Partner in ihrem außerbörslichen Handel, dem DAB Sekunden-Handel, gewonnen. Über die Baader Bank können Kunden der DAB bank jetzt rund 2.500 Fonds direkt kaufen und verkaufen. Zusammen mit den 500 Fonds, auf die Kunden über den Partner Lang & Schwarz Zugriff haben, stehen jetzt insgesamt 3.000 Fonds im DAB Sekunden-Handel zur Verfügung.

Der außerbörsliche Handel von Fonds ist in Bezug auf die Gebühren mit dem Handel über die Börse vergleichbar. "Vor allem in Sachen Komfort spricht vieles für den DAB Sekunden-Handel", so Thomas Wagner, Manager Brokerage & Banking Products bei der DAB bank. "Auch abends und je nach Handelspartner auch am Wochenende können Anleger bequem Wertpapiere kaufen und verkaufen. Vor der Aufgabe einer Order können sie sich den potenziellen Ausführungskurs in Echtzeit anzeigen lassen. Die Ausführung geschieht sofort und schnell - und noch dazu ohne Teilausführungen." Mittlerweile kooperiert die DAB bank mit 24 Handelspartnern, über die mehr als 200.000 Wertpapiere handelbar sind.

Die Baader Bank AG als Deutschlands führender Spezialist im Wertpapierhandel betreut im börslichen Geschäft bereits den Handel von mehr als 5.500 aktiv gemanagten Fonds. "Es freut uns, unsere Erfahrung in diesem Bereich in die Kooperation mit einem leistungsfähigen Partner wie die DAB bank einbringen zu können", sagte Uto Baader, Vorsitzender des Vorstands der Baader Bank, in Unterschleißheim.

Seite 121/298

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten