DAB Presse

Produktmitteilung vom 04.11.2010

DAB Trader Card: Neue Kreditkarte schafft Mehrwert für Trader

DAB Trader Card: Neue Kreditkarte schafft Mehrwert für Trader / Vorteile wie kostenfreies Abonnement des DAB Profi Traders und Nutzung des VIP Telefonservices der DAB bank

München, 4. November 2010

Mit der DAB Trader Card führt die DAB bank eine neue Kreditkarte ein, die exakt auf die Bedürfnisse von Tradern und Wertpapieranlegern abgestimmt ist. Die mit einem Bullen geschmückte Karte schafft Tradern einen Mehrwert, der bares Geld wert ist. So erhalten die Karteninhaber ein kostenfreies Abonnement des DAB Profi Traders, einer High-End-Handelsapplikation, die Vieltradern alles bietet, was sie für professionelle, schnelle und transparente Ausführung von Orders brauchen. Das Abo kostet regulär 34,95 Euro im Monat. Auch für Orderstreichungen, für die sonst 2,50 Euro zu Buche schlagen, bezahlen Inhaber der DAB Trader Card nichts. Außerdem können sie die Vorteile des VIP Telefonservices der DAB bank in Anspruch nehmen. Die DAB Trader Card kostet 39,- Euro pro Jahr.

Die DAB Trader Card bietet alle Vorteile einer MasterCard: bargeldloses Bezahlen bei weltweit 29 Millionen Partnern oder Geldabheben an mehr als einer Million Geldautomaten in über 210 Ländern. Zudem gibt es einen 24-Stunden-Notfallservice, der bei Verlust oder Diebstahl schnelle und unbürokratische Hilfe leistet.

"Im Rahmen unseres Zukunftsprogramms 'DAB one' bauen wir auch unser Banking-Angebot aus - mit dem Ziel, unsere Kernzielgruppen, Trader und Anleger, noch mehr für die DAB bank zu begeistern", so Niki Bat, Bereichsleiter Products & Services bei der DAB bank. "Die neue DAB Trader Card ist ein erster Schritt in diese Richtung. Wir planen, das Kartenangebot für Trader in Zukunft noch weiter auszubauen."

Seite 109/298

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten