DAB Presse

Produktmitteilung vom 01.07.2008

Halbzeit beim Depot-Contest: Vermögensverwalter schlagen die Börsenindizes

<h1>Halbzeit beim Depot-Contest: Verm&ouml;gensverwalter schlagen die B&ouml;rsenindizes</h1> <div class="editor"> <p>Unter www.depot-contest.de k&ouml;nnen Privatanleger die Anlageentscheidungen der Finanzprofis live verfolgen<br> <br> <strong>M&uuml;nchen, 1. Juli 2008.</strong><br> Besser als die B&ouml;rsenindizes haben die 30 Teilnehmer am Depot-Contest, einem B&ouml;rsenspiel f&uuml;r Verm&ouml;gensverwalter, das seit 2001 von der DAB bank veranstaltet wird, zur Halbzeit der diesj&auml;hrigen Runde abgeschnitten. Allerdings hatten auch die Verm&ouml;gensverwalter mit den schwankenden und insgesamt sinkenden Kursen an den B&ouml;rsen weltweit zu k&auml;mpfen. Selten sind die B&ouml;rsen und M&auml;rkte so schlecht in ein Jahr gestartet wie 2008.<br> <br> Die konservative Liga - hier d&uuml;rfen Aktien, Aktienfonds und Zertifikate h&ouml;chstens 50 Prozent des Depotvolumens ausmachen - wurde zur Halbzeit von der Huber, Reuss &amp; Kollegen Verm&ouml;gensverwaltung angef&uuml;hrt. Das Depot der Finanzprofis aus M&uuml;nchen verzeichnete zur Jahresmitte eine Performance von knapp 5 Prozent. Angesichts der B&ouml;rsensituation und in den letzten Tagen stark eingebrochener Kurse haben es die Teilnehmer der chancenorientierten Liga deutlich schwerer. Sie m&uuml;ssen in ihren Depots mindestens einen Anteil von 50 Prozent an Aktien und Aktienfonds halten. Alle Teilnehmer schlagen sich klar besser als der DAX, der seit</p> </div> <div class="editor"> <p>Jahresbeginn um mehr als 20 Prozent sank. Die F&uuml;hrenden k&ouml;nnen trotz der starken Kursverluste ein ausgeglichenes Depot vorweisen. So lag das Depot der erstplatzierten Verm&ouml;gensverwalter von Ringelstein &amp; Partner aus Essen zur Halbzeit leicht im Plus.<br> <br> Im ersten Halbjahr 2008 kam es aufgrund der volatilen M&auml;rkte mehr noch als in anderen Jahren darauf an, den richtigen Ein- und Ausstiegszeitpunkt f&uuml;r einzelne Wertpapiere zu finden. Besonders hohe Gewinne erzielten die Verm&ouml;gensverwalter mit Aktien aus den Bereichen Industrie und Solarenergie. Aber auch Indexfonds und Edelmetallzertifikate lagen in den Performance-Ranglisten weit vorn.<br> <br> Anleger k&ouml;nnen die Anlageentscheidungen der Finanzprofis live unter www.depot-contest.de verfolgen und sich durch E-Mail-Alerts &uuml;ber die K&auml;ufe und Verk&auml;ufe einzelner Verm&ouml;gensverwalter informieren lassen.<br> <br> Die DAB bank ist in Deutschland Marktf&uuml;hrer im Gesch&auml;ft mit unabh&auml;ngigen Verm&ouml;gensverwaltern. Mehr als 60 Prozent der in Deutschland t&auml;tigen Verm&ouml;gensverwalter, die der Aufsicht der Bundesanstalt f&uuml;r Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) unterstehen, arbeiten mit der M&uuml;nchner Direktbank zusammen. Medienpartner beim Depot-Contest 2008 sind n-tv, &euro;uro sowie Markt und Mittelstand.</p> </div>
Seite 155/298

Kontakt

  • Kundenbetreuung: 089 8895-6000
  • Für Interessenten: 089 8895-7000

Mo. – Fr. 08:00 – 22:00 Uhr,
Sa. 09:00 – 15:00 Uhr

Zum E-Mail-Kontaktformular

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten