DAB über uns

Unternehmensmitteilung IR vom 28.04.2015

DAB Bank im ersten Quartal 2015 mit Rekorden bei operativen Kennzahlen

Neue Höchstmarken bei Transaktionen und verwaltetem Kundenvermögen / Vorsteuerergebnis im ersten Quartal bei 6,43 Millionen Euro

München, 28. April 2015.

1,97 Millionen Transaktionen im ersten Quartal 2015: Noch nie waren die Kunden des DAB Bank Konzerns, München, in einem Dreimonatszeitraum so aktiv wie von Januar bis März dieses Jahres. Motiviert durch die weiterhin positive Entwicklung an den Märkten initiierten sie knapp 32 Prozent mehr Wertpapiertransaktionen als im bereits sehr starken Vorjahresquartal. Auch beim verwalteten Kundenvermögen verzeichnete die DAB Bank mit 40,79 Milliarden Euro zum 31. März ein neues Allzeithoch. Allein im ersten Quartal konnten durch Markteffekte und durch Nettomittelzuflüsse noch einmal netto rund 4,4 Milliarden Euro hinzugewonnen werden. Auch die Kundenzahl steigerte sich in den ersten drei Monaten des Jahres deutlich um gut 12.300 auf nunmehr 662.891 - ein Zuwachs, wie es ihn seit 2007 in einem Quartal nicht mehr gab. Hervorzuheben ist auch eine Steigerung bei den Wertpapierdepots um knapp 7.000 auf 632.689 im ersten Quartal. "Selten in der Geschichte der DAB Bank hat sich ihr operatives Geschäft so gut entwickelt wie aktuell", so Ernst Huber, Vorstandssprecher der DAB Bank. "Grund dafür ist auch unser überzeugendes Angebot. Vielfache Auszeichnungen bei Kundenabstimmungen und Produkttests belegen, dass die DAB Bank sowohl im Brokerage als auch im Banking zu den besten Anbietern am Markt zählt."

Vor Steuern erzielte der DAB Bank Konzern im ersten Quartal 2015 ein Ergebnis von 6,43 Millionen Euro - leicht unter dem Vorjahresquartal (Q1 2014: 6,87 Millionen Euro), aber deutlich über dem um Einmaleffekte bereinigten Vorquartal (Q4 2014: 4,63 Millionen Euro). Aufgrund der sehr hohen Transaktionszahlen stieg der Provisionsüberschuss gegenüber dem Vorjahr um 29 Prozent auf 29,42 Millionen Euro. Nachdem im vierten Quartal 2014 im Zuge der Übernahme der Aktienmehrheit durch die BNP Beteiligungsholding AG Direktinvestments beim bisherigen Mehrheitseigner UniCredit Bank AG aufgelöst und entsprechende Zinserträge realisiert worden waren, ging der Zinsüberschuss im ersten Quartal deutlich zurück. Auch das insgesamt zurückgegangene Zinsniveau trug dazu bei, dass der Zinsüberschuss im ersten Quartal bei 8,04 Millionen Euro und damit 35 Prozent niedriger als im Vorjahresquartal lag. Das Handels- und Finanzanlageergebnis stieg gegenüber dem Vergleichsquartal von 0,65 auf 1,05 Millionen Euro. Insgesamt gab es bei den operativen Erträgen ein Plus von 5,9 Prozent auf 37,90 Millionen Euro.

Auch der Verwaltungsaufwand erhöhte sich gegenüber dem ersten Quartal 2014: um 5,7 Prozent auf 30,11 Millionen Euro. Der Anstieg liegt insbesondere in einem aufgrund der hohen Transaktionszahlen gewachsenen Wertpapierabwicklungsaufwand begründet.

Der neue Hauptaktionär, die BNP Paribas Beteiligungsholding AG, hat am 27. März 2015 mitgeteilt, dass die Barabfindung der Minderheitsaktionäre, über die im Rahmen der für den 29. Mai 2015 geplanten Hauptversammlung beschlossen werden soll, bei 4,78 Euro liegen soll. Daraufhin soll die DAB Bank AG auf die BNP Paribas Beteiligungsholding AG verschmolzen werden. Der entsprechende Verschmelzungsvertrag wurde bereits am 13. April dieses Jahres geschlossen. Er steht unter der aufschiebenden Bedingung, dass der Beschluss der Hauptversammlung über die Übertragung der Aktien der Minderheitsaktionäre auf die BNP Paribas Beteiligungsholding AG als Hauptaktionärin in das Handelsregister der DAB Bank AG eingetragen wird.

Kennzahlen und Ergebnisse der DAB Bank im 1. Quartal 2015 nach IFRS:

Kennzahlen Q1/2015 Q4/2014 Q1/2014
Kunden Anzahl 662.891 650.549 628.006
Depots Anzahl 632.689 625.769 617.767
Konten Anzahl 266.969 252.892 218.547
Ausgeführte Transaktionen Anzahl 1.967.876 1.496.450 1.494.366
Transaktionen je Depot / Jahr Anzahl 12,51 8,88 9,68
Verwaltetes Kundenvermögen Mrd. EUR 40,79 36,37 33,59
davon in Fonds Mrd. EUR 20,30 17,91 16,11
Ergebnisse
Zinsüberschuss T EUR 8.035 32.177 12.361
Handels- und Finanzanlageergebnis T EUR 1.046 3.749 646
Provisionsüberschuss T EUR 29.420 21.606 22.772
Verwaltungsaufwand T EUR 30.111 27.273 28.484
Ergebnis vor Steuern T EUR 6.428 29.529 6.873
Quartalsüberschuss T EUR 4.364 19.418 4.600
Cost-Income-Ratio in % 82,4 48,0 80,6
Ergebnis je Aktie EUR 0,05 0,21 0,05

Seite 3/82

IR international

Aktuelle Veröffentlichung

Informationen zum Übernahmeangebot der BNP Paribas Beteiligungsholding AG

Mehr Informationen

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten