DAB über uns

Unternehmensmitteilung IR vom 25.10.2005

DAB bank AG erzielt mit 15,83 Mio. Euro bestes 9-Monats-Vorsteuerergebnis

<h1>DAB bank AG erzielt mit 15,83 Mio. Euro bestes 9-Monats-Vorsteuerergebnis</h1> <div class="editor"> <p>Drittes Quartal 2005: 3,80 Mio. Euro Konzernergebnis vor Steuern / 16.191 neue Depotkunden / Erh&ouml;hung des verwalteten Kundenverm&ouml;gens um 2,07 Mrd. Euro auf 23,21 Mrd. Euro<br> <br> <strong>M&uuml;nchen, 25.10.2005.</strong><br> Der in Deutschland und &Ouml;sterreich t&auml;tige DAB bank Konzern, M&uuml;nchen, erwirtschaftete im dritten Quartal 2005 ein Ergebnis vor Steuern von 3,80 Mio. Euro (Q3/2004: 2,70 Mio. Euro). Das Ergebnis enth&auml;lt einen negativen Ergebnisbeitrag der FSB FondsServiceBank GmbH in H&ouml;he von 0,50 Mio. Euro. F&uuml;r die ersten neun Monate 2005 ergab sich insgesamt eine Steigerung des Vorsteuerergebnis um 30 Prozent auf erstmals 15,83 Mio. Euro (erste neun Monate 2004: 12,14 Mio. Euro).<br> <br> Die Gesamtertr&auml;ge verbesserten sich im dritten Quartal 2005 im Vergleich zum Vorjahr um 55 Prozent auf 49,55 Mio. Euro (Q3/2004: 31,94 Mio. Euro), davon entfielen 7,11 Mio. Euro auf die FSB. Das Finanzergebnis betrug 8,67 Mio. Euro und ist damit 5,8 Prozent h&ouml;her als im Vorquartal mit 8,19 Mio. Euro (Q3/2004: 7,15 Mio. Euro). Der Provisions&uuml;berschuss stieg erneut auf konzernweit 23,10 Mio. Euro (Q3/2004: 15,83 Mio. Euro). Ein Drittel des Anstiegs entfiel mit 3,05 Mio. Euro auf die FSB. Der Gesamtaufwand betrug 45,75 Mio. Euro (Q3/2004: 28,88 Mio. Euro), hiervon entfielen 7,61 Mio. Euro auf die FSB. Der Verwaltungsaufwand stieg von 29,82 Mio. Euro im Vorquartal auf 30,90 Mio. Euro (davon FSB: 4,37 Mio. Euro; Q3/2004: 22,01 Mio. Euro).</p> </div> <div class="editor"> <p>Im dritten Quartal 2005 gewann der DAB bank Konzern netto 16.191 Depotkunden hinzu und betreute somit insgesamt 941.208 Depots (Q3/2004: 464.415). 453.176 Depotkunden entfielen auf die DAB bank AG (Q3/2004: 435.769), 455.086 auf die FSB und 32.946 auf die direktanlage.at AG (Q3/2004: 28.646). Das verwaltete Kundenverm&ouml;gen erreichte im dritten Quartal 2005 nach einem erneuten Anstieg um 2,07 Mrd. Euro mit 23,21 Mrd. Euro einen neuen H&ouml;chststand (Q3/2004: 12,85 Mrd. Euro), davon waren knapp 60 Prozent bzw. 13,48 Mrd. Euro in Fonds.<br> <br> Die DAB bank f&uuml;hrte im dritten Quartal mit 2.355.056 Transaktionen mehr Orders durch als im Vorquartal (2.015.516). Hiervon entfallen 1.270.576 auf die FSB. Bei der DAB bank AG und direktanlage.at wurden 1.084.480 Transaktionen (Q3/2004: 648.294) abgewickelt. Im DAB bank Konzern entspricht das hochgerechnet 10,10 Transaktionen pro Depot und Jahr (Q3/2004: 5,61).<br> <br> Das Ergebnisziel der DAB bank f&uuml;r das Gesamtjahr 2005 - eine Steigerung des Konzernergebnisses vor Steuern um 30 Prozent auf 21 Mio. Euro - wird bekr&auml;ftigt.<br> <br> Der vollst&auml;ndige Bericht f&uuml;r das dritte Quartal wird aufgrund der Verschmelzung der FSB Fonds-ServiceBank GmbH mit der DAB bank AG zum 30. September 2005 am Donnerstag, den 03. November 2005 ver&ouml;ffentlicht.</p> </div> <div class="tableContainerWide"> <h3>Kennzahlen und Ergebnisse des DAB bank Konzerns im 3. Quartal 2005 nach IFRS:</h3> <table width="100%" cellspacing="0" cellpadding="1" border="1" align="" class="tableContent"> <thead> <tr class="each"> <th scope="col">Kennzahlen<br></th> <th scope="col"><br></th> <th scope="col">Q3/2005<br></th> <th scope="col">Q2/2005<br></th> <th scope="col">Q3/2004<br></th> <th scope="col">9-M/2005<br></th> <th class="last" scope="col">9-M/2004<br></th> </tr> </thead> <tbody> <tr class="odd"> <td>Depots<br></td> <td>Anzahl<br></td> <td>941.208<br></td> <td>925.017<br></td> <td>464.415<br></td> <td>941.208<br></td> <td class="last">464.415<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Ausgef&uuml;hrte Transaktionen<br></td> <td>Anzahl<br></td> <td>2.355.056<br></td> <td>2.015.516<br></td> <td>648.294<br></td> <td>6.353.427<br></td> <td class="last">2.468.867<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Transaktionen pro Depot<br> <sup>(hochgerechnet auf das Jahr)</sup><br></td> <td>Anzahl<br></td> <td>10,10<br></td> <td>8,77<br></td> <td>5,61<br></td> <td>9,41<br></td> <td class="last">7,11<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Verwaltetes Kundenverm&ouml;gen<br></td> <td>Mrd. EUR<br></td> <td>23,21<br></td> <td>21,14<br></td> <td>12,85<br></td> <td>23,21<br></td> <td class="last">12,85<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>davon in Fonds<br></td> <td>Mrd. EUR<br></td> <td>13,48<br></td> <td>12,17<br></td> <td>5,30<br></td> <td>13,48<br></td> <td class="last">5,30<br></td> </tr> <tr class="each"> <td><strong>Ergebnisse</strong><br></td> <td><br></td> <td><br></td> <td><br></td> <td><br></td> <td><br></td> <td class="last"><br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Finanzergebnis*<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>8.662<br></td> <td>8.187<br></td> <td>7.145<br></td> <td>25.484<br></td> <td class="last">25.585<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Provisions&uuml;berschuss<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>23.103<br></td> <td>21.683<br></td> <td>15.827<br></td> <td>68.536<br></td> <td class="last">53.850<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Verwaltungsaufwand<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>30.896<br></td> <td>29.823<br></td> <td>22.014<br></td> <td>88.356<br></td> <td class="last">70.697<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Ergebnis vor Steuern<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>3.796<br></td> <td>2.450<br></td> <td>2.700<br></td> <td>15.832<br></td> <td class="last">12.141<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>&Uuml;berschuss / Fehlbetrag<br></td> <td>T EUR<br></td> <td>2.585<br></td> <td>1.981<br></td> <td>2.328<br></td> <td>12.532<br></td> <td class="last">10.414<br></td> </tr> <tr class="each"> <td>Cost-Income-Ratio<br></td> <td>in %<br></td> <td>89,1<br></td> <td>92,4<br></td> <td>87,8<br></td> <td>85,3<br></td> <td class="last">84,2<br></td> </tr> <tr class="odd"> <td>Ergebnis je Aktie<br></td> <td>EUR<br></td> <td>0,03<br></td> <td>0,02<br></td> <td>0,03<br></td> <td>0,17<br></td> <td class="last">0,14<br></td> </tr> </tbody> </table> </div> <div class="smallText"> <p>* Finanzergebnis = Zins&uuml;berschuss vor Kreditrisikovorsorge + Handelsergebnis + Finanzanlageergebnis</p> </div>
Seite 71/82

IR international

Aktuelle Veröffentlichung

Informationen zum Übernahmeangebot der BNP Paribas Beteiligungsholding AG

Mehr Informationen

BIC: DABBDEMMXXX | Bankleitzahl (BLZ): 701 204 00

Seite drucken Weiterleiten